Sie befinden sich hier

Die Ausstellung Münchner Kaiserburg im Alten Hof

Wartungsarbeiten

Am Samstag, den 25.09.2021, muss die Ausstellung "Münchner Kaiserburg" ab ca. 12:00 Uhr aufgrund von Wartungsarbeiten geschlossen bleiben. Der Infopoint schließt ca. um 17:00 Uhr.

Anmedlung und 3G-Gruppenbesuche mit festem Zeitfenster

Führungsformate mit Gruppen (max. 30 Personen inklusive Begleitung) und festem Zeitfenster sind bei Einhaltung der Maskenpflicht wieder möglich - auch für Kinder und Jugendliche.

Gästeführer*innen kontaktieren für nähere, aktuelle Informationen das Infopoint-Team, da eine Anmeldung geboten ist. Zur Gewährung einer DSGVO-gerechten Kontaktpersonennachverfolgung des Gesundheitsamts müssen Kontaktdaten des Guide mit Bestätigung, dass die Gruppe im Sinne des 3G-Prinzips aktuell negativ getestet ist, allein zu diesem Zweck im Infopoint hinterlegt werden.

Informationen zu Hygiene- und Verhaltensregeln finden Sie hier.

Münchner Kaiserburg

Im spätgotischen Gewölbesaal des Burgstocks im Alten Hof informiert die Ausstellung "Münchner Kaiserburg" über den ältesten Herrschaftssitz der Stadt, über seinen prominentesten Hausherren, Kaiser Ludwig den Bayern und über die Stadtgeschichte Münchens. 

Eine bilderreiche Multimedia-Präsentation, die jeweils zur vollen Stunde läuft, bietet eine lebendige Einführung in die Geschichte und Geschichten des Alten Hofs. Originale Ausgrabungsfundstücke zeugen von den früheren Bewohnern und der damaligen Nutzung. 

Die Stadtgeschichte Münchens von ihren Anfängen bis zum Ende des Königreichs Bayern im Jahre 1918 stellt der zwölfminütige Film "Hof und Stadt – Die Entwicklung Münchens unter dem Einfluss des Herrscherhauses Wittelsbach" vor. Wie auch die Multimedia-Präsentation kann der Film in englischer Sprache abgespielt werden. Der Gewölbekeller birgt zudem ein besonderes Dokument der Münchner Stadtgeschichte: Die älteste in der Ausstellung freigelegte Burgmauer datieren die Archäologen ins späte 12. Jahrhundert. Sie entspricht in ihrer Bauweise – mit eingefüllten Isarkieseln – derjenigen der gleichaltrigen Stadtmauer Münchens. Alte Stadtansichten, Münzen, Medaillen und Siegel bereichern den stadtgeschichtlichen Teil: die goldene Bulle Kaiser Ludwigs des Bayern, die auch in der Show zu sehen ist, Münzen und Medaillen seiner Zeit wie auch solche, die sich posthum auf ihn beziehen. Außerdem ist die Entwicklung des Münchner Stadtwappens "vom Mönch zum Münchner Kindl" an Siegeln, Münzen und Medaillen ablesbar. Weitere Münzen und Medaillen sind der Stadtansicht, einzelnen Bauwerken oder Monumenten gewidmet.

An verschiedenen interaktiven Mediastationen können Informationen zur Person Ludwigs des Bayern, zur Nutzung des Alten Hofes, zum Herrschergeschlecht der Wittelsbacher und zum Leben im Mittelalter abgefragt werden. 

Die kostenfreie Ausstellung richtet sich an Besucher von nah und fern, an Kinder und Erwachsene, Reisegruppen und Individualtouristen, die über den legendären „Affenturm“ hinaus mehr über den Alten Hof und zur Stadtgeschichte Münchens erfahren möchten. Insbesondere für Stadtführungen und Stadtrallyes bieten die Ausstellung im Infopoint einen idealen, mitten im Herzen der Stadt gelegenen historischen Ausgangspunkt. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Zusatzinformationen

Münchner Kaiserburg
Ausstellung im gotischen Gewölbe des Alten Hofs

Infopoint Museen & Schlösser in Bayern
Alter Hof 1
80331 München 

Telefon: +49 89 21014050
Fax: +49 89 21014040
E-Mail: infopoint@museen-in-bayern.de

Infopoint und Münchner Kaiserburg sind unter aktuellen Hygiene- und Verhaltensregeln (u.a. mit "3G-Prinzip" und damit Zugang nur für Geimpfte, Genesene und Getestete mit medizinischer Masken- und Anmeldepflicht) wieder geöffnet:

Mo.-Sa. 10.00-18.00
So.- u. Feiert. geschlossen

Der Infopoint in den Sozialen Medien

facebook | twitter
instagram | pinterest

#MuseenInBayern

Aktuelle Hashtag-Empfehlung

#DigAMus

#MuseenEntdecken

 

 

Multimedia-Präsentation

sieben-minütig (deutsch), jeweils zur vollen Stunde (englisch auf Anfrage), letzte Vorführung 17.00