You are here

Auftaktworkshop "mobil im museum"

Download

Erster Einblick in die neuen Projekte 2017/18

Vorstellen, Projekte planen und vernetzen heißt es für ausgewählte Museen beim Auftaktworkshop zur zweiten Förderphase, mobil im museum 2017/18, am 20. Juni 2017, von 10 Uhr bis 17 Uhr. Gastgeber ist das Stadtmuseum Schwabach, Museumsstr. 1, 91126 Schwabach.

Regionalmuseen rocken, Heimat erleben – beim Konzept von mobil im museum stehen jugendliche Prod-User im Mittelpunkt. Als ‚User‘ erkunden sie interaktiv die Kultur ihrer Umgebung, als Smartphone-‚Producer‘ vertiefen sie ihre Erlebnisse in eigenen Kurzfilmen. Das pädagogische Konzept von mobil im museum setzt damit direkt an der Lebenswelt der Jugendlichen an: Inhalte nutzen, davon inspiriert eigene Gedanken formulieren, diese teilen und diskutieren.

Das JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis initiiert gemeinsam mit dem Bayerischen Jugendring sowie der Bayerischen Sparkassenstiftung und der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern als uneingeschränkte Förderer bereits die zweite Runde von mobil im museum. Erfolgreiche Vermittlungsideen effektiv in den regionalen Museen zu verankern, ist dabei eines der Projektziele.

Museumspädagoginnen und –pädagogen erarbeiten gemeinsam mit ehren- und hauptamtlichen Fachkräften von 14 bayerischen Museen zukunftsweisende
Konzepte für innovative Kurzfilmprojekte. Nah am Puls ihrer Heimat erkunden die Jugendlichen regionale Kultur und Geschichte und erobern Museen als individuelle Bühnen, die sie mithilfe ihrer smarten Geräte auf vielfältige Weise mit eigenen Ideen bereichern. Dem Museumspublikum bleiben ihre Werke über digitale Bilderrahmen in der jeweiligen Ausstellung erhalten.


Zur Presseinformation

 

 

< zurück

Context Column

Landesstelle
für die nichtstaatlichen
Museen in Bayern

Alter Hof 2
80331 München

Telefon: +49 89 2101400
Fax: +49 89 21014040
E-Mail: landesstelle@remove-this.blfd.bayern.de

Dienststelle Weißenburg
Obere Stadtmühlgasse 1
Eingang: Bortenmachergasse
91781 Weißenburg

Telefon: +49 89 21014072
Fax: +49 89 21014080

Bürozeiten:
Mo.-Do. 8:00-16:30
Fr. 8:00-13:00

Dr. Wolfgang Stäbler
+49 89 21014028