Sie befinden sich hier

Das erweiterte Museum. Medien, Technologien und Internet

Regina Franken-Wendelstorf, Sybille Greisinger, Christian Gries, Astrid Pellengahr (Hg.)
Band 19, München/Berlin 2019
ISBN 978-3-422-07436-1
e-ISBN (EPUB) OA 978-3-422-98110-2
e-ISBN (PDF) OA 978-3-422-98101-0
DOI (dyps): 10.15463/mb-19

Eine Arbeitshilfe für Museen

Der digitale Wandel prägt nicht nur unser tägliches Leben, sondern ist längst auch in den Kulturbetrieben angekommen. Im 21. Jahrhundert verändert sich die Idee des Museums und eröffnet für Dokumentation, Kommunikation und Vermittlung gänzlich neue Perspektiven und Methoden. Was genau Digitalisierung jenseits von Klassikern wie Audioguides und Medienstationen bedeutet, bleibt aber für viele Anwender unklar.

Der neueste Band der Reihe MuseumsBausteine, herausgegeben von der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern, gibt einen Überblick über aktuelle Technologien bzw. Strategien und beleuchtet die wichtigsten Instrumente und Konzepte. Dabei geht es um Fragen wie: Worauf kommt es bei Webseite, Online-Sammlung, Social Media, Medienstationen, Medienguides oder E-Publishing an? Was muss bei der Planung und beim Betrieb digitaler Medien im Museum beachtet werden? Und welche Möglichkeiten gibt es, Inhalte zielgruppen- und medienspezifisch aufzubereiten? 

»dynamisches Projekt-Portal«

Ergänzt wird das Buch durch eine korrespondierende digitale Publikation, die als »dynamisches Projekt-Portal« vertiefende Informationen und aktualisierte Best-Practice-Beispiele bietet. Die technische Grundlage hierzu wurde in Kooperation mit dem Zentrum für Elektronisches Publizieren der Bayerischen Staatsbibliothek München als Pilotprojekt für das Publikationssystem dyps realisiert.

Creative-Commons-Lizenz

Das Buch sowie die Inhalte des Portals sind im Open Access verfügbar: Alle Texte stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY 4.0 International (Namensnennung) und können entsprechend weitergenutzt werden.

Weitere Informationen zum Projekt »

Zusatzinformationen

MuseumsBausteine

Konkrete Hilfestellung für ausgewählte Bereiche der Museumsarbeit bietet die Landesstelle in der Reihe MuseumsBausteine an: Den Typologien für Gefäße und Formen wie auch für Möbel, der Fotografie in Museen, Archiven und Sammlungen und dem Umgang mit Technischem Kulturgut wurden bisher eigene Bände gewidmet, ebenso der Sammlungsdokumentation, dem Depot und der Museumspädagogik, archäologischen Funden im Museum sowie Audioguides und Hörstationen.

Band 1 Verlag Schnell & Steiner, München/Zürich
Band 2-5 Weltkunst Verlag, München

Ab Band 6 Deutscher Kunstverlag, München/Berlin
Im Buchhandel erhältlich.