You are here

Unterfränkischer Museumstag

Der Unterfränkische Museumstag wird alljährlich durch die Regierung von Unterfranken, den Bezirk Unterfranken sowie die Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen (München) ausgerichtet.

Der Unterfränkische Museumstag findet hierbei jeweils alternierend in einer anderen unterfränkischen Region unter einem wechselnden Motto statt. Damit sollen die unterschiedlichen Schwerpunkte der Museumsarbeit beleuchtet, aktuelle Themen herausgegriffen sowie auf die thematische Vielfalt der unterfränkischen Museumslandschaft verwiesen werden. Zudem dient er als Forum für den fachlichen Austausch von haupt- und ehrenamtlichen Museumsleuten in Unterfranken.

Informationen zum Unterfränkischen Museumstag beim Bezirk Unterfranken »

#MuseumstagUnterfranken auf Twitter »

36. Unterfränkischer Museumstag
»Haltung der Museen zur Vielfalt«

Der 36. Unterfränkische Museumstag fand am 19. Oktober 2021 digital statt. Dabei wurde nach der gesellschaftlichen Rolle der Museen und ihrem möglichen Beitrag zum vielfältigen Wandel unserer Zeit gefragt. Wie etwa können Museen gesellschaftliche Vielfalt abbilden, wie können sie zum Forum für aktuelle Fragen werden?

Reader zur Veranstaltung (PDF, nicht barrierefrei) »

Context Column

Landesstelle
für die nichtstaatlichen
Museen in Bayern

Alter Hof 2
80331 München

Telefon: +49 89 2101400
Fax: +49 89 21014040
E-Mail: landesstelle@remove-this.blfd.bayern.de

Dienststelle Weißenburg
Obere Stadtmühlgasse 1
Eingang: Bortenmachergasse
91781 Weißenburg

Telefon: +49 9141 700940
Fax: +49 9141 7009430

Bürozeiten:
Mo. bis Do. 8.00 16.00 Uhr
Fr. 8.00 13.00 Uhr