Sie befinden sich hier

Tagung bayerischer, böhmischer, oberösterreichischer und sächsischer Museumsfachleute (BBOS)

Seit 1991 treffen sich im jährlichen Turnus Museumsleiter und -mitarbeiter aus Sachsen, Bayern und der Tschechischen Republik sowie zudem seit 2007 aus Oberösterreich, um Schwerpunktthemen der Museumsarbeit zu erörtern und die grenzüberschreitende Zusammenarbeit weiter auszubauen.

2018 sind die sächsischen Kolleginnen und Kollegen Gastgeber der 27. BBOS, die vom 23.-25. September in Dresden ganz im Zeichen der Vermittlung im Museum stehen wird. 

„Staunen – entdecken – gestalten! Vermittlung im Museum“

Die 27. Tagung bayerischer, böhmischer, oberösterreichischer und sächsischer Museumsfachleute (BBOS) findet vom 23. bis 25. September im Deutschen Hygiene-Museum in Dresden statt und dient dem Austausch über die Potenziale von Museen als Orte der Begegnung, des Lernens und der interkulturellen Kommunikation. Dabei stehen Methoden der kulturellen Bildung und musealen Vermittlungsarbeit ebenso zur Debatte wie die Verständigung darüber, wo Kulturvermittlung im Museum anfängt und aufhört. Spannende Exkursionen ergänzen das vielfältige Programm. 

Anmeldung 
bis spätestens 6. September 2018 an:
Sächsische Landesstelle für Museumswesen
an den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
Schloßstraße 27, D-09111 Chemnitz
E-Mail: landesstelle@remove-this.skd.museum
Telefon: +49 (0)351.4914 3800, Fax: +49 (0)351.4914 3811
www.museumswesen.smwk.sachsen.de

Tagungsort
Deutsches Hygiene-Museum Dresden
Marta-Fraenkel-Saal, Lingnerplatz 1
D-01069 Dresden

Programm »

Zusatzinformationen

Ansprechpartner

Christine Schmid-Egger M.A.
+49 89 21014029
Dr. Wolfgang Stäbler
+49 89 21014028