Sie befinden sich hier

Tagung bayerischer, böhmischer, sächsischer und oberösterreichischer Museumsfachleute

Seit 1991 treffen sich im jährlichen Turnus Museumsleiter und -mitarbeiter aus Sachsen, Bayern und der Tschechischen Republik sowie zudem seit 2007 aus Oberösterreich, um Schwerpunktthemen der Museumsarbeit zu erörtern und die grenzüberschreitende Zusammenarbeit weiter auszubauen.

 

2016 gab es Grund zu feiern: 25 Jahre Tagungen bayerischer, böhmischer, oberösterreichischer und sächsischer Museumsfachleute (BBOS)! Die Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern lud als Gastgeberin zur Jubiläumsveranstaltung vom 18.-20.9.2016 in das Maximilianmuseum Augsburg und das Schwäbische Volkskundemuseum Oberschönenfeld in Gessertshausen ein. Die Tagung stand unter dem Motto „Volkskunde im Museum - ein Auslaufmodell?" Der Berichtsband zur Tagung wird im Sommer 2017 erscheinen. 

 

2017 laden die tschechischen Kolleginnen und Kollegen zur 26. Tagung bayerischer, böhmischer, oberösterreichischer und sächsischer Museumsfachleute (BBOS) ins mährische Mikulov ein. Vom 24.-26.9.2017 werden vor allem die archäologischen Museen im Mittelpunkt des Treffens stehen, unter dem Motto "Schöne alte neue Welt. Archäologiemuseen auf dem Weg in die Zukunft". Informationen zur Anmeldung folgen in Kürze.

Zusatzinformationen

Landesstelle
für die nichtstaatlichen
Museen in Bayern

Alter Hof 2
80331 München

Telefon: +49 89 2101400
Fax: +49 89 21014040
E-Mail: landesstelle@remove-this.blfd.bayern.de

Dienststelle Weißenburg
Obere Stadtmühlgasse 1
Eingang: Bortenmachergasse
91781 Weißenburg

Telefon: +49 89 21014072
Fax: +49 89 21014080

Bürozeiten:
Mo.-Do. 8.00-16.30
Fr. 8.00-13.00