You are here

fabulAPP - Baukasten für digitales Storytelling im Museum

Der Baukasten für digitales Storytelling im Museum wurde 2015 von der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern initiiert und wird seither mit Unterstützung und finanzieller Förderung durch die Bayerische Sparkassenstiftung umgesetzt.

Apps, Guides, E-Learning und Gaming
fabulAPP unterstützt bayerische Museen und Gedenkeinrichtungen bei der Entwicklung individueller digitaler Anwendungen für mobile Endgeräte – etwa Museumsapps, Audio- und Multimediaguides, E-Learning- oder Spieleanwendungen. Über Workshopmodule und das eigens entwickelte, webbasierte Content-Management-System (CMS) lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Grundlagen und Werkzeuge für die Konzeption, die Entwicklung und den Betrieb digitaler Anwendungen.

Nachhaltigkeit, Hosting und Support
Um für die realisierten Anwendungen Nachhaltigkeit zu gewährleisten, übernimmt die Landesstelle das Hosting und – über entsprechende Dienstleister – Aufgaben im Support der Anwendungen. Weitere Informationen zu Inhalt und Funktionsumfang des Baukastens sowie zu den Workshops erhalten Sie auf der Webseite.

Schulungs- und Informationsangebote
Im Rahmen der MuseumsPraxis finden verschiedene Workshops zu fabulAPP – Baukasten für digitales Storytelling im Museum statt. Das Programm ist online verfügbar.


Projektinitiative und -umsetzung:
Dr. Christian Gries, Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern

Projektbegleitung und -finanzierung:
Dr. Ingo Krüger, Bayerische Sparkassenstiftung

Technische Entwicklung, CMS eZ Publish® und graphische Gestaltung:
www.adesso.de

 

 

Context Column

Ansprechpartner

Dr. Christian Gries
+49 89 21014047
Wiltrud Gerstner M.A.
+49 89 21014057