Sie befinden sich hier

Tagung: Kultur digital vermitteln

Programm

09.30Registrierung und Kaffee im Oberhausmuseum, Passau
10.00Begrüßung
Oberbürgermeister Jürgen Dupper, Stadt Passau
10.30„Digitale Strategien für Museen“ 
Dr. Christian Gries, Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern (Vortrag)
Kurzvorstellung des Storytelling Projekts "Ich, Eisner" durch Philipp Grammes, Digitalchef Bayern 2
11.00„Digitales Miteinander – Über digitale Strategien und strategische Partnerschaften“ 
Christian Henner-Fehr, Kulturmanager, Socialmedia-Experte und Blogger, Wien (Vortrag)
11.30„Chancen und Strategien für Kultureinrichtungen im Netz“ (Podiumsdiskussion)
Teilnehmer: Dr. Stefanie Buchhold (Oberhausmuseum Passau), Dr. Martin Spantig (Bayern Tourismus Marketing), Anne Kraft M.A. (Bezirk Unterfranken), Dr. Maximilian Seefelder (Ltd. Kulturdirektor, Bezirksheimatpfleger Bezirk Niederbayern); Moderation: Dr. Christian Gries
12.45Mittagspause
13.45Vorstellung des Veranstaltungsformats: „World-Café“
14.00Gruppenarbeit im „World-Café“
Runde 1: 14.00 – 14.45
Runde 2: 14.45 – 15.30

Themen:
  1. Die Website als Herzstück digitaler Kommunikation (Moderation: Dr. Christian Gries) 
  2. Kultureinrichtungen in den sozialen Medien (Moderation: Sybille Greisinger M.A., Landestelle)
  3. Mobile Anwendungen für Kultureinrichtungen (Moderation: Wiltrud Gerstner M.A., Landestelle)
  4. Email-Marketing: Newsletter (Moderation: Helen Schleicher M.A., Landestelle)
  5. Der Dialog mit dem Publikum: von Blogs und Social-Events im Kulturbereich (Moderation: Anne Aschenbrenner Kulturfritzen, Wien)
  6. Digitale Partnerschaften für Kultureinrichtungen (Moderation: Christian Henner-Fehr)
15.30Kaffeepause
16.00Präsentation der Ergebnisse aus dem „World-Café“ und Abschlussdiskussion
17.00Ende der Veranstaltung

Zusatzinformationen

Digitale Strategien für die Museen

Dr. Christian Gries
+49 89 21014047

Coding da Vinci Süd

 

Mit Coding da Vinci Süd kommt der Kultur-Hackathon zum ersten Mal in den Süden Deutschlands, nach Bayern und Baden-Württemberg. Coding da Vinci vernetzt technikaffine und kulturbegeisterte Communities mit engagierten Kulturinstitutionen, damit sie gemeinsam das kreative Potential wecken und entfalten, das in unserem digitalen Kulturerbe schlummert.
Weitere Informationen

fabulAPP - Baukasten für digitales Storytelling

 

fabulAPP unterstützt bayerische Museen und Gedenkeinrichtungen bei der Entwicklung individueller digitaler Anwendungen für mobile Endgeräte. Weitere Informationen