Sie befinden sich hier

Digitale Strategien für die Museen

Die Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern hat im September 2015 ein neues Projekt ins Leben gerufen, das über einen Zeitraum von fünf Jahren die Aufstellung und Performance der bayerischen Museen im Netz analysiert. Im Fokus des Projekts stehen die „digitalen Strategien“ der Gedächtniseinrichtungen und der Einsatz digitaler Medien bei Kommunikation und Vermittlung in Sammlungen bzw. Ausstellungen.

Im Rahmen der Studie werden Voraussetzungen, Ziele, Plattformen und Instrumente, Nutzendimensionen, Erfolgskriterien, aber auch empfohlene Ressourcen und Kompetenzen zum erfolgreichen Betrieb einer klassischen Website und flankierender Instrumente wie Newsletter und Social Media untersucht. In der Folge wird im Dialog mit ausgewählten Einrichtungen ein Grundlagen- und Anforderungsprofil für eine ganzheitliche Online-Strategie erarbeitet, das großflächig als Orientierung und Anleitung empfohlen werden kann.

Hashtag #DigSMus
Für das Projekt wurde ein Hashtag kreiert, über den Diskussionen, Entwicklungen und Informationen zum Thema im Netz verfolgt werden können: #DigSMus

Projektbeschreibungen:
Christian Gries, Digitale Strategien für Museen, in: museum heute, 49, 2016, S.57-59
Christian Gries, Digitale Strategien für Museen. Bericht zum Stand April 2017, in: museum heute, 51, 2017, S. 40-42
Christian Gries, Digitale Strategien für Museen, in: Jahresbericht der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern 2017, S.14-15
Christian Gries, Digitale Strategien für Museen, in: Kulturpolitische Mitteilungen, Heft 160/I, 2018, S. 79ff.

Beispielhafte Umsetzungen:
-
Digitale Strategie der Museen Aschaffenburg
- Digitale Strategie des Diözesanmuseum Augsburg

Zusatzinformationen

Digitale Strategien für die Museen

Dr. Christian Gries
+49 89 21014047

Coding da Vinci Süd

 

Mit Coding da Vinci Süd kommt der Kultur-Hackathon zum ersten Mal in den Süden Deutschlands, nach Bayern und Baden-Württemberg. Coding da Vinci vernetzt technikaffine und kulturbegeisterte Communities mit engagierten Kulturinstitutionen, damit sie gemeinsam das kreative Potential wecken und entfalten, das in unserem digitalen Kulturerbe schlummert.
Weitere Informationen

fabulAPP - Baukasten für digitales Storytelling

 

fabulAPP unterstützt bayerische Museen und Gedenkeinrichtungen bei der Entwicklung individueller digitaler Anwendungen für mobile Endgeräte. Weitere Informationen