Sie befinden sich hier

[ENTFÄLLT] VINO-Anwendertage 2020. Die Praxis des digitalen Sammlungsmanagements

Die VINO-Anwendertage finden zum ersten Mal im Rahmen von „MuseumsPraxis 2020“ in Kooperation mit cd-lab Bonn statt. Die Veranstaltung will Antworten auf die Herausforderungen des digitalen Sammlungsmanagements geben und Einblicke in spannende VINO-Projekte im Museumsbereich bieten.

VINO ist seit 2007 in zahlreichen Museen in Bayern erfolgreich im Einsatz. Aber wie entwickelt sich die Inventarisierungssoftware VINO weiter? Wie gelingt die Publikation einer Online-Sammlung oder die Einführung einer QR-Code-gestützten Depotverwaltung mit VINO? Diesen Fragen will die Tagung in Vorträgen und Werkstattberichten praxisnah nachgehen. Außerdem wird sich ein Fachvortrag mit den Herausforderungen, die das Thema Barrierefreiheit im Web an Museen stellt, beschäftigen.

Neben einem abschließenden, optionalen Schulungsangebot im Computerraum zur Auffrischung der eigenen VINO-Kenntnisse wird es vor allem viel Gelegenheit zum Gespräch und dem gemeinsamen Erfahrungsaustausch geben. Die Tagung richtet sich an alle VINO-Nutzer im Museumsbereich in Bayern. Das detaillierte Tagungsprogramm wird im September veröffentlicht und allen angemeldeten TeilnehmerInnen zugesendet.

Im Bildungszentrum Kloster Banz besteht die Möglichkeit zu übernachten (EZ 40.– € inkl. Verpflegung). Wenn Sie die Teilnahmezusage erhalten haben und ein Zimmer benötigen, wenden Sie sich bitte unter Angabe der Veranstaltung direkt an das Bildungszenrum: www.hss.de/bildungszentren/kloster-banz

DIE REFERIERENDEN: Ulrich Gloede Dipl. oec., cd-lab Bonn, ist seit vielen Jahren als Datenbankentwickler im Museumbereich tätig und konzipierte VINO. Sybille Greisinger M. A. ist bei der Landesstelle Referentin für den Fachbereich Digitalisierung/Inventarisierung und betreut VINO sowie BYSEUM.

Veranstaltet mit freundlicher Unterstützung der Hanns-Seidel-Stiftung.

Termin: Donnerstag 26. November, und Freitag, 27. November 2020
Ort: Bildungszentrum der Hanns-Seidel-Stiftung, Kloster Banz, 96231 Bad Staffelstein

< zurück

Zusatzinformationen

Informationen zur Anmeldung

Ab Herbst 2020 können wieder vermehrt Präsenzveranstaltungen stattfinden, natürlich entsprechend den aktuellen Abstands- und Hygienerichtlinien. Weiterhin werden aber auch digitale Seminare angeboten. Nähere Informationen finden Sie unter den jeweiligen Veranstaltungen.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Lediglich die Anreise und evtl. Übernachtungskosten am Veranstaltungsort gehen zu Lasten der Teilnehmer.

Aufgrund der beschränkten Kapazitäten ist eine rechtzeitige Anmeldung ratsam. Die Reihenfolge der bei uns eingetroffenen Anmeldungen entscheidet über die Vergabe der Plätze. Bitte haben Sie Verständnis, dass bei stark nachgefragten Seminaren mit limitierter Teilnehmerzahl nur zwei Personen pro Museum zugelassen werden können.

Sie erhalten von uns zeitnah eine verbindliche Zusage bzw. eine Information, sofern wir Sie auf die Warteliste setzen mussten oder das gewünschte Seminar schon ausgebucht ist.