Sie befinden sich hier

[AUSGEBUCHT] MuseumPlus: Cloud-basiertes Sammlungsmanagement

Informationsveranstaltung

Zetcom

Der Einstieg in oder Umstieg auf eine neue Inventarisierungssoftware will gut überlegt und geplant sein. Hier sollten das technische Anforderungsprofil, die finanziellen wie personelle Ressourcen sowie die digitale Strategie der Institution Berücksichtigung finden.

Zahlreiche Museen in Bayern arbeiten aktuell noch mit MuseumPlus Classic (Desktop), was in den nächsten Jahren von der cloud-basierten Version (SaaS) abgelöst werden soll. Diese Nutzer stehen daher vor der Aufgabe, einen Datenbankwechsel vorzunehmen und benötigen hierzu fundiertes Wissen als Entscheidungsgrundlage.

Die Informationsveranstaltung will dabei Unterstützung bieten und stellt neben den Basics des Programms zentrale Themen wie Kostenrahmen, Datenmigration, aber auch Online-Sammlung, Langzeitarchivierung oder IT-Sicherheitsaspekte vor. Es besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Die Informationsveranstaltung richtet sich an Nutzende der MuseumPlus Classic (Desktop) Inventarisierungssoftware (zetcom), die Interesse an der cloud-basierten MuseumPlus-Version haben sowie an Einsteigerinnen und Einsteiger, die das Sammlungsmanagement/ die Inventarisierung verantwortlich betreuen und eine Markterkundung machen möchten. Für diese Veranstaltung kann keine Teilnahmebestätigung ausgegeben werden.

 

Der Referent: Markus Dick, zetcom Informatikdienstleistungen Deutschland GmbH, Berlin, arbeitet seit mehr als 10 Jahren in der Beratung von Kulturerbe-Einrichtungen im Bereich Inventarisierung und digitales Sammlungsmanagement. Seit August 2021 betreut er zetcom-Kunden und Interessenten, überwiegend
Museen in der DACH-Region.

TERMIN: Montag, 12. Dezember 2022, 14.00–16.30 Uhr
ORT: digital  

< zurück

Zusatzinformationen

Landesstelle
für die nichtstaatlichen
Museen in Bayern

Alter Hof 2
80331 München

Telefon: +49 89 2101400
Fax: +49 89 21014040
E-Mail: landesstelle@remove-this.blfd.bayern.de

Dienststelle Weißenburg
Obere Stadtmühlgasse 1
Eingang: Bortenmachergasse
91781 Weißenburg

Telefon: +49 9141 700940
Fax: +49 9141 7009430

Bürozeiten:
Mo. bis Do. 8.00 16.00 Uhr
Fr. 8.00 13.00 Uhr