Sie befinden sich hier

Objekt-Transfer-Börse

Im Rahmen einer aus museumsfachlichen Erwägungen heraus notwendigen Bereinigung musealer Sammlungen sollen Museen dafür sorgen, dass sammlungswerte Objekte, die aus dem Bestand ausgegliedert werden, weiterhin möglichst in der Obhut eines Museums verbleiben. Dies entspricht im internationalen Rahmen den Gepflogenheiten in solchen Ländern, in denen Regelungen für die sogenannte „Deakzession“ aufgestellt worden sind. Die Landesstelle stellt den bayerischen Museen in diesem Rahmen eine unentgeltliche Plattform bereit.

Zur Börse Objekt-Transfer »

Ausstellungsbörse

In der Ausstellungsbörse können bayerische Museen ihre Wanderausstellungen anderen Museen zur Verfügung stellen. Bitte melden Sie Ihre Angebote über das Sekretariat der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern, Email: landesstelle@remove-this.blfd.bayern.de. Die Angebote werden für Sie kostenlos für ein Jahr eingestellt. Die Kontaktaufnahme sollte direkt zwischen den Museen erfolgen. 

Zur Ausstellungsbörse »

Börse für Museumsausstattung

Die Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern stellt den bayerischen Museen eine unentgeltliche Plattform für die Weitergabe von Vitrinen, Ausstellungs- und Depotmobiliar zur Verfügung. Nach erfolgreicher Registrierung können die abzugebenden Gegenstände mit Abbildungen, Angaben zu Maßen, Materialien und den Liefer- bzw. Abholbedingungen selbst in das Formular eingetragen werden. Die Börse für Museumsausstattung darf nicht zu kommerziellen Zwecken betrieben werden.

Zur Börse für Museumsausstattung »

Zusatzinformationen

Landesstelle
für die nichtstaatlichen
Museen in Bayern

Alter Hof 2
80331 München

Telefon: +49 89 2101400
Fax: +49 89 21014040
E-Mail: landesstelle@remove-this.blfd.bayern.de

Dienststelle Weißenburg
Obere Stadtmühlgasse 1
Eingang: Bortenmachergasse
91781 Weißenburg

Telefon: +49 89 21014072
Fax: +49 89 21014080

Bürozeiten:
Mo.-Do. 8.00-16.30
Fr. 8.00-13.00