Sie befinden sich hier

Museum & Inklusion

Möglichst vielen Besucherinnen und Besuchern die Teilnahme am kulturellen Leben zu ermöglichen, sollte Museen immer ein Ansporn sein – ganz unabhängig von gesetzlichen Vorgaben. Dabei möchte die Landesstelle die bayerischen Museen gezielt unterstützen und bietet daher ab 01.01.2022 bis zunächst 31.12.2025 in Zusammenarbeit mit dem Büro Kulturprojekte Simone Doll-Gerstendörfer die Beratung in allen Fragen von Inklusion und Barrierefreiheit an. Gegenstand dieser Beratung kann die Erstellung von Bedarfsanalysen im Rahmen von Erstchecks sein, aber auch die Begleitung von Projekten der Neueröffnung, Neuaufstellung oder Überarbeitung von Ausstellungen oder anderen öffentlichen Bereichen von Museen sowie von Projekten der Museumspädagogik unter dem Aspekt der Inklusion. Die Konzeption und Umsetzung von einzelnen Maßnahmen der Inklusion oder Barrierefreiheit kann darüber hinaus von der Landesstelle gefördert werden. Wenn Sie an diesen Angeboten interessiert sind, wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Gebiets- oder Fachreferenten bzw. Referentin.

Die Landesstelle ist bestrebt, die Kooperation und den Austausch zwischen Museumsmitarbeitern, Expertinnen, Betroffenen(-verbänden) und weiteren Stakeholdern auf dem Gebiet der Inklusion zu intensivieren. Das gebündelte Knowhow und die aus den Museumsprojekten gesammelten Erfahrungen sollen in Arbeitshilfen, Informationspakete und Fortbildungen aber auch in die Entwicklung von neuen Methoden einfließen.

Ziel ist es, in den bayerischen Museen Impulse zu setzen, barrierefreie und inklusive Angebote zu schaffen, damit sie den Ansprüchen ihrer Besucher noch besser gerecht werden können. Häufig lassen sich auch mit kleinen Schritten große Erfolge erzielen – kommen Sie daher gerne auf uns zu, wenn Sie Beratung und Unterstützung benötigen.

Mit der Einführung der EU-Richtlinie 2016/2102 und deren Umsetzung in nationales Recht sind seit September 2020 alle öffentlichen Einrichtungen und damit auch ein großer Teil der bayerischen Museen verpflichtet, ihre digitalen Angebote barrierefrei umzusetzen. In unserem Themenportal zur digitalen Barrierefreiheit finden Sie die wichtigsten Informationen sowie hilfreiche Tipps zur Umsetzung der Anforderungen.

» Themenportal Digitale Barrierefreiheit 

Zusatzinformationen

Inklusion

Wenden Sie sich bei Interesse bitte an Ihren zuständigen Gebiets- oder Fachreferenten bzw. Referentin.