Sie befinden sich hier

Scharfe Sachen. Museum der Gartenkunst in Illertissen zu Gast im Infopoint

Die gute Schneiderkanne. Fotografie um 1950. Privatarchiv der Familie Schneider, Stuttgart-Feuerbach

Scharfe Sachen? Dieses Versprechen lösen die historischen Baumscheren aus dem frühen 20. Jahrhundert ein, die im Infopoint ausgestellt sind. Themen wie "Künstlicher Regen", "Pflanzenkabinette" und die Historie der Ulmer Gärtnereien, werden in Bildfahnen umrissen...

Denn das frisch eröffnete Museum der Gartenkultur in Illertissen stellt sich vor. Dieses Museum ist nicht nur ein Ausstellungsort für historische Gartenarbeitsgeräte, sondern auch ein Ort, der Altes Wissen über Pflanzen und deren ganzheitliche Bedeutung, über Gärten, Gartenbau und Landschaftsarchitektur bewahrt. Moderne Erkenntnisse aus Ökologie, Botanik, Gartenkunst und dem, was unsere heutige Gartenkultur ausmacht, werden genauso entfaltet. All dies wird interessierten Kreisen in Vorträgen, Seminaren und Kursen, Exkursionen und anderen Veranstaltungen vermittelt.

Museum der Gartenkunst
Jungviehweide 1
89257 Illertissen
Mo.-Sa. 10.00-18.00

Aktuelle Sonderausstellung:

Vom Samenkorn zum Setzling (16.03.-08.09.2013)

Vorschau:
Künstlicher Regen (Apr. bis Sept. 2014)
Scharfe Sachen (Apr. bis Sept. 2015)

Zur Webseite des Museums.

< zurück

Zusatzinformationen

Infopoint
Museen & Schlösser in Bayern

Alter Hof 1
80331 München

Telefon: +49 89 21014050
Fax: +49 89 21014040
E-Mail: infopoint@remove-this.museen-in-bayern.de

Infopoint und Münchner Kaiserburg sind unter aktuellen Hygiene- und Verhaltensregeln (u.a. FFP2-Masken- und Anmeldepflicht) wieder geöffnet:

Mo.-Sa. 10.00-18.00
So.- u. Feiert. geschlossen

Der Infopoint in den Sozialen Medien

facebook | twitter
instagram | pinterest

#museeninbayern

Logo Blog Museumsperlen

Aktuelle Hashtag-Empfehlung

#DigAMus

#openbutsafe