Sie befinden sich hier

Das literarische Gedächtnis der Stadt München. Monacensia im Hilbrandhaus zu Gast im Infopoint

Ansicht der Monacensia im Hildebrandhaus. Foto: Eva Jünger, Münchner Stadtbibliothek

Monacensia zu Gast im Infopoint. Foto: Infopoint Museen & Schlösser in Bayern

Termin: 17.01.-07.03.2017
Ort: Infopoint München

Die Monacensia im Hildebrandhaus vereint unter einem Dach das städtische Literaturarchiv, die München-Bibliothek und Literaturausstellungen mit dem räumlichen Ambiente der historischen Künstlervilla. Sie ist eine der wichtigsten Forschungsbibliotheken für alle, die sich für die Geschichte und das kulturelle Leben der Stadt München interessieren. Als literarisches Gedächtnis der Stadt pflegt die Monacensia den Dialog zwischen Vergangenheit und Gegenwart.

Die Sanierung schuf die Voraussetzungen für eine attraktive Öffnung des Hauses und inhaltliche Neuausrichtung. Seit der Neueröffnung im Dezember 2016 erweitert eine Dauerausstellung zum Thema „Das literarische München zur Zeit von Thomas Mann“ das Spektrum und erschließt das Haus und die Bestände neu. Hinzu kommt die dauerhafte Präsentation „Biografie eines Hauses“, die die wechselvolle Geschichte des Hildebrandhauses von der glanzvollen Prinzregentenzeit über die Arisierung des Hauses in der NS-Zeit und den weiteren Verlauf bis heute thematisiert.

Die erste Sonderausstellung der Monacensia beleuchtet unter dem Titel „Mon Oncle. Klaus und Heinrich Mann“ (bis 13.01.2018) die Beziehung zwischen Heinrich Mann und seinem ältesten Neffen Klaus und mit ihr die Lebensgeschichten zweier Hitler-Gegner und Schriftsteller im Exil.

Bildfahnen mit historischen Fotografien aus den Ausstellungen, Ansichten der sanierten und neu gestalteten Räume sowie die druckfrischen Kataloge laden im Infopoint auf einen ersten Blick in die  Monacensia im Hildebrandhaus ein.

Monacensia im Hildebrandhaus
Mo.-Mi., Fr. 9.30-17.30, Do. 12.00-19.00
Sa., So. 11.00-18.00

Tipp: Mit dem Projekt Monacensia digital macht die Monacensia erstmals ihre Archivalien weltweit kostenfrei und für jeden online zugänglich.

Neugierig auf mehr Bilder und Details? Dann lesen Sie den Gastbeitrag der Monacensia auf unserem Blog Museumperlen.

Folgende kostenlose Führungen der MVHS finden in der Monacensia statt:
- durch die Dauerausstellungen "Literarisches München zur Zeit von Thomas Mann" und "Das Hildebrandhaus. Biografie einer Künstlervilla"
So., 5./12./19./26. Feb. 2017 und So. 5./12./19./26. Mrz. 2017, jeweils 14.00
- durch die neu sanierten Räume der Monacensia:
Do., 2./9./16./23. Feb. 2017 und 2./.9./16./23./30. Mrz. 2017, jeweils 17.30
- durch die Sonderausstellung "Mon Oncle. Klaus und Heinrich Mann"
Sa., 4./11./18./25. Mrz. 2017, jeweils 14.00

< zurück

Zusatzinformationen

Infopoint
Museen & Schlösser in Bayern

Alter Hof 1
80331 München

Telefon: +49 89 21014050
Fax: +49 89 21014055
E-Mail: infopoint@remove-this.museen-in-bayern.de

Öffnungszeiten:
Mo.-Sa. 10.00-18.00
Sonn- und Feiertags geschlossen

 

Der Infopoint in den Sozialen Medien:

facebook | twitter

instagram | soundcloud

blog museumsperlen