Sie befinden sich hier

München und der Nationalsozialismus. Das neu eröffnete NS-Dokumentationszentrum zu Gast im Infopoint

Foto: NS-Dokumentationszentrum München, Jens Weber

Bildfahnen des NS-Dokumentationszentrums München im Infopoint.

Das im Mai 2015 im Kunstareal am Königsplatz neu eröffnete NS-Dokumentationszentrum München stellt sich im Infopoint mit informativen Bildfahnen als Lernort über die Münchner NS-Zeit vor.

Die Vermittlung dieser Thematik erfolgt im NS-Dokumentationszentrum über verschiedene Formate - die Dauerausstellung, aktuelle Sonderausstellungen und das Lernforum:
Die Dauerausstellung "München und der Nationalsozialismus" dokumentiert die NS-Geschichte und besondere Rolle der Stadt München im Terrorsystem der Diktatur und den schwierigen Umgang mit dieser Vergangenheit seit 1945. Sie umfasst Fotografien, Dokumente und Texte sowie Filmprojektionen und Medienstationen und erstreckt sich über vier Etagen.
Die erste Sonderausstellung "Das Unsagbare zeigen. Künstler als Warner und Zeugen 1914-1945" betrachtet die Geschichte des Nationalsozialismus im Spiegel der Kunst. Gezeigt werden ausgewählte Werke, z.B. George Grosz,  Käthe Kollwitz oder Lea und Hans Grundig, die zwischen 1914 und 1945 als unmittelbare künstlerische Auseinandersetzungen mit dem Nationalsozialismus entstanden sind.

Um die komplexen historischen Informationen medial ansprechnend aufzubereiten, wurde das Lernformum mit neuesten Vermittlungstechnologien ausgestattet. An vier großen Medientischen sind verschiedene interaktive Informationsangebote abrufbar und 24 digitale Recherchestationen bieten vertiefende Informationen.

In der Leseecke des Infopoints liegen sämtliche Kurzführer und Kataloge des NS-Dokumentationszentrums in deutsch, englisch, französisch, italienisch und russisch zur Ansicht aus.

 

NS-Dokumentationszentrum München
Brienner Straße 34, 80333 München

Geöffnet: Di.-So. 10.00-19.00 (erweiterte Öffnungszeiten für angemeldete Schulklassen, Gruppen und Seminarteilnehmer)
Seit Eröffnung 01.05. bis zum 31.07.2015 Eintritt frei!

Sonderausstellung:

Das Unsagbare zeigen. Künstler als Warner und Zeugen 1914-1945
01.05.2015-30.08.2015

 

 

< zurück

Zusatzinformationen

Infopoint
Museen & Schlösser in Bayern

Alter Hof 1
80331 München

Telefon: +49 89 21014050
Fax: +49 89 21014055
E-Mail: infopoint@remove-this.museen-in-bayern.de

Öffnungszeiten:
Mo.-Sa. 10.00-18.00
Sonn- und Feiertags geschlossen

Achtung - außerdem geschlossen am:

14.12., 24.12., 31.12.2018.  

 

Der Infopoint in den Sozialen Medien:

facebook | twitter
instagram | pinterest
blog museumsperlen

#museeninbayern

Entdecken Sie unseren Adventskalender:

#museumsflöckchen