Sie befinden sich hier

Das neugestaltete Waldmuseum in Zwiesel - zu Gast im Infopoint

Waldmuseum Zwiesel in der ehemaligen Mädchenschule von 1888/89

Ende Juni 2014 wurde das Waldmuseum in Zwiesel nach einer vollständigen Neugestaltung und an einem neuen Ort wiedereröffnet. Das traditionsreiche Museum, das der Kultur- und Naturgeschichte des Bayerischen Waldes gewidmet ist, informiert in der die Präsentation im Infopoint über die neue Konzeption, Ausstellungen und Projekte. Das Waldmuseum kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Seit 1904 trugen Zwieseler Bürger vielfältige Sachzeugnisse zusammen, um die Historie ihrer Stadt und der Region zu bewahren.
Mitte der 1960er Jahre veränderte sich der thematische Schwerpunkt und es gelang die Einrichtung des ersten Waldmuseums in Deutschland. Flora und Fauna des Bayerischen Waldes wurden nun die zentralen Inhalte. Ergänzt wurden diese Aspekte durch stadt- und regionalgeschichtliche Objektbereiche sowie durch das für Zwiesel unverzichtbare Thema „Glaskunst“.
2014 wurde das Waldmuseum erneut inhaltlich und gestalterisch überarbeitet. Untergebracht ist das Museum jetzt in der ehemaligen Mädchenschule, die 1888/89 von dem Architekten Johann Baptist Schott (1853-1913) errichtet wurde. Zugleich dient das Gebäude der Stadt Zwiesel als Kulturhaus. Wechselnde Sonderausstellungen bieten immer wieder neue Anreize für einen Museumsbesuch.

Waldmuseum Zwiesel. Wald - Heimat - Glas

tägl. außer Di. 10.00-16.00 (im Winter vom 01.11.-30.04.)
tägl. außer Di. 10.00-17.00 (im Sommer vom 01.05.-31.10.)

< zurück

Zusatzinformationen

Infopoint
Museen & Schlösser in Bayern

Alter Hof 1
80331 München

Telefon: +49 89 21014050
Fax: +49 89 21014055
E-Mail: infopoint@remove-this.museen-in-bayern.de

Öffnungszeiten:
Mo.-Sa. 10.00-18.00
Sonn- und Feiertags geschlossen

Achtung - außerdem geschlossen am:

14.12., 24.12., 31.12.2018.  

 

Der Infopoint in den Sozialen Medien:

facebook | twitter
instagram | pinterest
blog museumsperlen

#museeninbayern

Entdecken Sie unseren Adventskalender:

#museumsflöckchen