Sie befinden sich hier

Die Kaiserburg Nürnberg zu Gast im Infopoint

Die Nürnberger Burg war im Mittelalter eine der bedeutendsten Kaiserpfalzen des Heiligen Römischen Reichs. Über älteren Bauten aus der Zeit der Salier errichteten die Staufer und ihre Nachfolger eine große Burganlage, zu deren ältesten erhaltenen Teilen die kaiserliche Doppelkapelle (um 1200) gehört. Die kaiserlichen Wohn- und Repräsentationsräume im Palas verfügen teilweise noch über Vertäfelungen aus Spätmittelalter und Renaissance.

Die erfolgreiche Sonderausstellung "Kaiser-Reich-Stadt. Die Kaiserburg Nürnberg" ging zum Dezember 2013 in eine Dauerausstellung über. Fast 90 Prozent der über 100 Ausstellungsstücke verblieben im neuen Burgmuseum. In der Neupräsentation der Burg werden nicht nur Bestand und Funktion der Kaiserburg in ihrer historischen Bedingtheit anschaulich erklärt, sondern auch Wissenswertes über das Heilige Römische Reich Deutscher Nation und die Rolle Nürnbergs im Spätmittelalter für große und kleine Besucher spannend und anregend vermittelt.

Im Infopoint sind Bildfahnen mit Erläuterungen zu sehen sowie ein historistischer Stuhl aus der Raumausstattung des königlichen Appartements der Burg von 1855. Er datiert aus einer Zeit als der bayerische König Maximilian II sich mehrere Wochen mit seiner Gemahlin Marie in Nürnberg aufhielt.

Kaiserburg Nürnberg

Oktober-März: 10-16 Uhr / April-September: 9-18 Uhr
täglich geöffnet (Faschingsdienstag, 4.3.14, geschlossen)

Für den Rundgang im Palas ist ein Audioguide erhältlich (dt., engl., frz., ital., span., russ.); außerdem gibt es eine Version für Kinder (gegen Gebühr).

 

< zurück

Zusatzinformationen

Infopoint
Museen & Schlösser in Bayern

Alter Hof 1
80331 München

Telefon: +49 89 21014050
Fax: +49 89 21014055
E-Mail: infopoint@remove-this.museen-in-bayern.de

Öffnungszeiten:
Mo.-Sa. 10.00-18.00
Sonn- und Feiertags geschlossen

Achtung - außerdem geschlossen am:

14.12., 24.12., 31.12.2018.  

 

Der Infopoint in den Sozialen Medien:

facebook | twitter
instagram | pinterest
blog museumsperlen

#museeninbayern

Entdecken Sie unseren Adventskalender:

#museumsflöckchen