Sie befinden sich hier

Waldgeschichtliches Museum St. Oswald

Sankt Oswald-Riedlhütte, Lkr. Freyung-Grafenau / Niederbayern

Blick auf das Museum
Blick auf das Museum
Foto: Sankt Oswald-Riedlhütte, Waldgeschichtliches Museum
Abteilung Geologie
Abteilung Geologie
Foto: Sankt Oswald-Riedlhütte, Waldgeschichtliches Museum
Abteilung Bäume
Abteilung Bäume
Foto: Sankt Oswald-Riedlhütte, Waldgeschichtliches Museum

Waldgeschichtliches Museum St. Oswald

Klosterallee 4
94568 St. Oswald

Tel. 08552/9748890
Email
wgm@npv-bw.bayern.de
Webseite
http://www.nationalpark-bayerischer-wald.de/zu_gast/einrichtungen/wgm_st_oswald/index.htm

Öffnungszeiten

26. Dez.-April tägl. 9.00-17.00, 01. Mai- 08. Nov. tägl. 9.00-18.00

Beschreibung

Ein begehbarer Baum ist das Herzstück des Waldgeschichtlichen Museums – die Wendeltreppe in seinem Inneren führt durch drei Etagen oder 550 Mio. Jahre (Natur)Geschichte der Region Bayerischer und Böhmerwald. Da sind „Magmakammer“ und „Moorfahrstuhl“, die die Besucher in die erdgeschichtliche Vergangenheit reisen lassen; der Einfluss des Menschen auf den Wald wird gezeigt, von den ersten Jägern bis zur modernen Forstwirtschaft, aber auch Kultur und Brauchtum der „Waidler“, die durch das harte Leben im Wald entscheidend geprägt wurden. Musik, Gedichte und Erzählungen begleiten Groß und Klein auf ihrer Entdeckungsreise von der Wurzelhöhle bis in die Baumkrone.

Ausstellungen

GLAS 70

Ausstellung anläßlich des 70. Geburtstags des Spiegelauer Glaskünstlers Klaus Büchler
26.12.2016 - 30.03.2017