Sie befinden sich hier

Textilmuseum – Sandtnerstiftung im Jesuitenkolleg

Mindelheim, Lkr. Unterallgäu / Schwaben

Faltfächer „Im Serail“, Frankreich, Goldmalerei koloriert, um 1855
Faltfächer „Im Serail“, Frankreich, Goldmalerei koloriert, um 1855

Textilmuseum – Sandtnerstiftung im Jesuitenkolleg

Hermelestraße 4
87719 Mindelheim

Tel. 08261/909760
Fax 08261/9097650
Email
museen@mindelheim.de
Webseite
http://www.mindelheimer-museen.de

Öffnungszeiten

Di.-So. 10.00-12.00 u. 14.00-17.00 u. n. Vereinb.

Beschreibung

Mode. Kunst. Handwerk. In einer langen Raumflucht reihen sich prachtvolle Roben, Kleider für Alltag und Feste, gewagte Kleidchen der 1920er Jahre und auch knallige Outfits der 70er Jahre aneinander. Wie auf einer Zeitreise führt der Weg von der Mitte des 18. Jh. bis in die Gegenwart, durch Präsentationen, die an üppig ausgestattete Filme oder an Märchen erinnern. Neben Kleidern werden modische Accessoires gezeigt, wie etwa eine große Zahl kostbarer Fächer aus höfischer Zeit. Aber auch Räume mit kunstvollen Stickereien und Spitzen: Schier unentwirrbare Ornamente in Weiß- und Goldstickerei überziehen Stoffe in kompliziertesten Formen, und die feinen Gespinste der Spitzen ziehen die Betrachter in ihren Bann. Angesichts solcher Kunstfertigkeit und Eleganz verwundert es nicht, dass jahrhundertelang Spitzen in ihrer Wertschätzung Schmuck gleichgestellt waren. Abschließend eröffnen kostbare Bildteppiche Einblicke in biblische und mythische Welten. Damit es aber nicht beim bloßen Staunen bleiben muss, werden die meist komplizierten textilen Techniken anschaulich erklärt und man kann sich sogar selbst darin versuchen.