Sie befinden sich hier

Sieben-Schwaben-Museum

Türkheim, Lkr. Unterallgäu / Schwaben

Lade des Gewerbevereins, 1839
Lade des Gewerbevereins, 1839
Foto: Museum Türkheim

Sieben-Schwaben-Museum

Maximilian-Philipp-Straße 32
86842 Türkheim

Tel. 08245/53-0
Fax 08245/53-22
Email
rogg@tuerkheim.de
Webseite
www.tuerkheim.de/qfx2ju4b30ertuerkheim-cms_extract.l20570.html?BUTTON_REC_ID=20570

Öffnungszeiten

1. So. im Monat 14.00-17.00 Mai u. Okt. 2. So. (Markttag)

Beschreibung

Meist kommen sie ja recht tölpelhaft daher, die „Sieben Schwaben“ aus der gleichnamigen Erzählung des Dichters Ludwig Auerbacher (1784–1847). Die Türkheimer nahmen ihm das aber nicht krumm und haben dem berühmten Sohn ihrer Stadt sogar ein Museum gewidmet. Die lokalgeschichtliche Sammlung zeigt außerdem vor- und frühgeschichtliche Funde, Objekte zur Ortsgeschichte, zu Handwerk und bäuerlichem Brauchtum, kirchliche Kunst, Trachten, Möbel, Schwäbische Landkarten sowie Originalzeichnungen und Druckgrafiken des ebenfalls in Türkheim geborenen Barockmalers Johann Georg Bergmüller (1688–1762).