Sie befinden sich hier

Schloss Rosenau

Rödental, Lkr. Coburg / Oberfranken

Neugotisch überbaute Anlage, 1808–17
Neugotisch überbaute Anlage, 1808–17

Schloss Rosenau

Rosenau 1
96472 Rödental

Tel. 09563/3084-10
Fax 09563/3084-29
Email
sgvcoburg@bsv.bayern.de
Webseite
http://www.sgvcoburg.de

Öffnungszeiten

April-Sept. Di.-So. 9.00-18.00, Okt.-März Di.-So. 10.00-16.00 stündliche Führungen, letzte Führung eine Stunde vor Schließung
Museumsshop

Beschreibung

„Wäre ich nicht was ich bin, hätte ich hier mein wirkliches Zuhause“, schwärmte Queen Victoria 1845 vom Geburtshaus Ihres Gatten, Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha. Dessen Vater, Herzog Ernst I., hatte den von einem großen Landschaftsgarten umgebenen Bau ab 1808 im neugotischen Stil zu einem „Rittersitz“ umgestalten lassen. Bemerkenswert sind der dreischiffige Marmorsaal im Erdgeschoss und die mit stark farbigen Wandmalereien ausgestatteten Wohnappartements im Obergeschoss, die zum großen Teil originalgetreu mit frühen, vorwiegend schwarzen Biedermeiermöbeln ausgestattet sind.