Sie befinden sich hier

Römische Thermen

Weißenburg i. Bay., Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen / Mittelfranken

Auf Laufstegen können Besucher durch die von 100 bis 230 n. Chr. bestehende Thermenanlage gehen
Auf Laufstegen können Besucher durch die von 100 bis 230 n. Chr. bestehende Thermenanlage gehen
Foto: Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern, Markus Hundemer

Foto: ArcTron 3D, ArcTron 3D

Römische Thermen

Am Römerbad 17a
91781 Weißenburg

Tel. 09141 - 907 127
Fax 09141 - 907 121
Email
museum@weissenburg.de
Webseite
http://museen-weissenburg.de/de/unsere-museen/roemische-thermen

Öffnungszeiten

15. März-15. Nov. tägl.10.00-17.00

Feiertags offen
Museumscafé
Museumsshop

Beschreibung

Früher war mehr Trubel: Neueste Grabungen vor den Thermen haben ergeben, dass sie sich einst inmitten eines dicht bebauten, blühenden Lagerdorfes befanden. Die Römischen Thermen Weißenburg zählen zu den am besten erhaltenen und bedeutendsten Thermenanlagen in Süddeutschland. Heute befinden sich ihre Überreste unter einer Zeltdachkonstruktion und sind über Laufstege zu besichtigen. Im Thermen-Informationsgebäude lässt eine virtuelle Idealrekonstruktion die Badeanlage von 150 n. Chr. wiedererstehen und ein 3D-Film zeigt Schlüsselfunde aus dem römischen Weißenburg.
Das nahe gelegene Reiterkastell Biriciana kann ganztägig besichtigt werden.