Sie befinden sich hier

Richard Wagner Museum mit Nationalarchiv der Richard-Wagner-Stiftung Bayreuth

Bayreuth, kreisfreie Stadt / Oberfranken


Foto: Marcus Ebener

Foto: Marcus Ebener

Foto: Marcus Ebener

Foto: Marcus Ebener

Foto: Marcus Ebener

Richard Wagner Museum mit Nationalarchiv der Richard-Wagner-Stiftung Bayreuth

Wahnfriedstraße 2
95444 Bayreuth

Tel. 0921/75728-0
Fax 0921/75728-22
Email
info@wagnermuseum.de
Webseite
http://www.wagnermuseum.de

Öffnungszeiten

Di.–So. 10.00–17.00, Juli u. Aug. tägl. 10.00–18.00

Beschreibung

Richard Wagner ließ 1874 nach eigenen Vorstellungen das Haus „Wahnfried“ errichten, das er bis zu seinem Tod bewohnte. Am historischen Ort erleben die Besucher eine Dokumentation zu seinem Leben und Schaffen. Das Erdgeschoss eröffnet, u. a. mit dem rekonstruierten Speisezimmer und Cosimas „Lila Salon“, einen Einblick in die Zeit um 1880 und die Lebenswelt Wagners.
Das Siegfried-Wagner-Haus, das Winifred Wagner bewohnte, ist in seiner originalen Ausstattung der 1930er Jahre erhalten. Hier wird die Ideologiegeschichte Wagners dargestellt, die enge Verbindung zwischen Bayreuth und der NS-Diktatur sowie die persönlichen Beziehungen der Familie Wagner zu den Nationalsozialisten und zu Adolf Hitler.
Der von Volker Staab geplante Museumsneubau widmet sich der Aufführungsgeschichte der Bayreuther Festspiele bis heute, mit historischen Bühnenbildmodellen, originalen Kostümen und bühnentechnischen Apparaturen aus dem Festspielhaus.
Im Garten des Hauses befindet sich die Grabstätte von Richard und Cosima Wagner. Das dem Museum angeschlossene Nationalarchiv der Richard-Wagner-Stiftung Bayreuth bewahrt Schrift- und Bilddokumente, Druckwerke und Gegenstände zu Richard Wagner und macht sie der Öffentlichkeit zugänglich.

Veranstaltungen

Das Haus Wahnfried, das Siegfried Wagner-Haus und der Neubau

Kuratorenführung, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 01.08.2017, um 14:00 Uhr

Museumsführung

Allgemeine Führung, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 30.07.2017, um 14:00 Uhr

Direktorenführung

Kuratorenführung, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 02.08.2017, um 18:00 Uhr

Richard Wagner und Wien. Antisemitische Radikalisierung und das Entstehen des Wagnerismus

Lesung, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 26.07.2017, um 11:00 Uhr

Oswald Georg Bauer und Till Haberfeld: Wieland Wagner. Revolutionär und Visionär des Musiktheaters

Lesung, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 26.07.2017, um 14:00 Uhr

Festspielkonzert No.I

Konzert, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 28.07.2017, um 20:00 Uhr

Symposium: Neu-Bayreuth. Realität und Mythos der Stunde Null

Vortrag, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 03.08.2017, um 18:30 Uhr

Symposium: Wieland Wagner und das Theater des frühen 20. Jahrhunderts

Vortrag, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 04.08.2017, um 10:00 Uhr

Symposium: Individuum und Kollektiv. Statik und Bewegung in der Regiearbeit Wieland Wagners

Vortrag, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 04.08.2017, um 11:00 Uhr

Symposium: Der Flieder war`s. Wieland Wagner, die Meistersinger und das kollektive Gedächtnis

Vortrag, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 04.08.2017, um 12:00 Uhr

Symposium: Der entfesselte Erlöser. Die Antike als Wille und Vorstellung bei Wieland Wagner

Vortrag, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 04.08.2017, um 15:00 Uhr

Symposium: Wieland Wagner und die Folgen

Diskussion, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 04.08.2017, um 19:00 Uhr

Symposium: Friedemann Kreuder: Ersichtlich gewordene Taten der Musik. Ewald Dülberg und Wieland Wagner

Vortrag, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 05.08.2017, um 11:00 Uhr