Sie befinden sich hier

Museum Schloss Ratibor

Roth, Lkr. Roth / Mittelfranken

Deckengemälde im Prunksaal „Poseidon und Amphitrite“
Deckengemälde im Prunksaal „Poseidon und Amphitrite“

Museum Schloss Ratibor

Hauptstraße 1
91154 Roth

Tel. 09171/848532
Fax 09171/848519
Email
museumschlossratibor@stadt-roth.de
Webseite
http://www.schloss-ratibor.de

Öffnungszeiten

März–Anf. Nov. Di.–So. 10.00–17.00 u. n. Vereinb.

Feiertags offen

Beschreibung

Ein Besuch im Schloss Ratibor lohnt sich in doppelter Hinsicht: Das städtische Museum präsentiert hier seine Sammlung zur Regional- und Stadtgeschichte, u. a. einen reichen Bestand an Hafner-Keramik aus dem südlichen Mittelfranken oder Werke des Rother Malers Anton Seitz (1829–1900), einem Vertreter der „Münchner Schule“.
Vor dem Museumsbesuch steht aber ein Rundgang durch die Wohn- und Repräsentationsräume des Schlosses. Die Industriellenfamilie von Stieber ließ das Jagdschloss (erb. 1538) Ende des 19. Jh. im Stil der deutschen Spätrenaissance und des italienischen Frühbarocks neu ausgestalten – ein Paradebeispiel für Prunkräume des Historismus.

Ausstellungen

passend gemacht

acht künstler im schloss
23.06.2017 - 27.08.2017