Sie befinden sich hier

Museum Otto Schäfer

Buchdruck, Graphik, Kunsthandwerk

Schweinfurt, kreisfreie Stadt / Unterfranken

Von den Wölfen, Schafen und Hunden, Altkolorierter Holzschnitt vom Meister des Ulmer Boccaccio, aus: Aesops Fabeln
Von den Wölfen, Schafen und Hunden, Altkolorierter Holzschnitt vom Meister des Ulmer Boccaccio, aus: Aesops Fabeln
Foto: Bibliothek Otto Schäfer

Museum Otto Schäfer

Buchdruck, Graphik, Kunsthandwerk

Judithstraße 16
97422 Schweinfurt

Tel. 09721/387097-0
Fax 09721/387097-99
Email
DOSStiftung@aol.com
Webseite
http://www.museumottoschaefer.de

Öffnungszeiten

26. Dez.-14. Juli, 15. Sept.-30. Nov. Di.-Sa. 14.00-17.00,So. 10.00-17.00 wegen Umstrukturierung ist das Museum derzeit geschlossen.

Beschreibung

Buchdruck, Grafik und Kunsthandwerk stehen im Mittelpunkt des Museum Otto Schäfer. Ein halbes Jahrhundert lang sammelte der Schweinfurter Industrielle Grafik und illustrierte Bücher. Heute umfasst der Bestand des Museums rund 800 Titel, v. a. Inkunabeln und Frühdrucke aus dem deutschsprachigen Raum. Zu den herausragenden Künstlern zählen u. a. Hans Baldung Grien und Lucas Cranach d. Ä., aber auch Caspar David Friedrich, Max Slevogt und H.A.P. Grieshaber. Und nicht zu vergessen Albrecht Dürer: Die Dürer-Sammlung umfasst heute fast das gesamte druckgrafische Werk des Nürnberger Meisters und gilt als bedeutendste Privatkollektion ihrer Art.
Hinzu kommt ein rd. 5000 Bände zählender Bestand neuerer deutscher Literatur, überwiegend Erstausgaben. Eine Sammlung mit rund 200 antiken Gläsern (Schenkung Dr. Hermann und Maria Morell) ist in einem eigenen Raum dem Museum angeschlossen.