Sie befinden sich hier

Kreismuseum Bogenberg

Bogen, Lkr. Straubing-Bogen / Niederbayern

Ausstellungssequenz zur Verwendung der Bayerischen Rauten
Ausstellungssequenz zur Verwendung der Bayerischen Rauten

Kreismuseum Bogenberg

Bogenberg 12
94327 Bogen

Tel. 09422/5786
Tel. 0160/97215810
Fax 09422/805628
Email
kreismuseum@landkreis-straubing-bogen.de
Webseite
http://www.landkreis-straubing-bogen.de/kultur-bildung-sport-soziales/kreismuseum-bogenberg/

Öffnungszeiten

Ostern-Allerheiligen Sa. u. Mi. 14.00-16.00, So. u. Feiert. 10.00-12.00 u. 14.00-16.00 u. n. Vereinb.

Feiertags offen
Museumsshop

Beschreibung

Bayern wäre nicht das Bayern, wie wir es kennen, gäbe es Bogen nicht – denn hier liegt der Ursprung der Bayerischen Rauten.
So ist denn auch deren Geschichte, von den Anfängen bei den Grafen von Windberg-Bogen über ihre Verwendung bei den Wittelsbachern und im Bayerischen Staatswappen bis hin zum Erkennungszeichen Bayerns schlechthin ein Hauptthema des überregional ausgerichteten Museums des Landkreises Straubing-Bogen.
Als zweiter Schwerpunkt der Ausstellung im ehemaligen Pfarrstadel bei der Wallfahrtskirche wird der Bogenberg als Heiliger Berg Niederbayerns und Sitz einer der ältesten bayerischen Marienwallfahrten vorgestellt: Das ungewöhnliche Gnadenbild einer schwangeren Muttergottes, die Sakral- und Ausflugslandschaft des Bogenberges, die Holzkirchener Pfingstwallfahrt mit der „langen Stang“, Handel, Gewerbe und sakrale Kunst vermitteln einen weit gefassten Eindruck von Jahrhunderten voller Volksfrömmigkeit.

Ausstellungen

Vom Reiz der alten Dinge

Museumsobjekte neu gesehen
21.05.2017 - 29.10.2017