Sie befinden sich hier

Museum Weibersbrunn

Weibersbrunn, Lkr. Aschaffenburg / Unterfranken

Blick in die Glassammlung
Blick in die Glassammlung
Foto: Weibersbrunn, Heimatmuseum

Museum Weibersbrunn

Hauptstraße 40
63879 Weibersbrunn

Tel. 06094/9887-10
Fax 06094/9887-11
Email
poststelle@weibersbrunn.bayern.de
Webseite
http://www.museum-weibersbrunn.de/

Öffnungszeiten

Mai-Sept. 1. So. im Monat 13.30-16.00, Okt.-April 1. u. 3. So. im Monat 13.30-16.00

Beschreibung

Am Anfang stand das „Mondglas“ – aufwendig hergestellte kleine runde Fensterglasscheiben. Aber auch für Glaskelche und Glaspokale wurde das Dorf Weibersbrunn bekannt, das seine Entstehung der Gründung einer Glashütte im Jahr 1706 verdankt. Neben der Entstehungsgeschichte zeigt das Museum das Dorfleben in alter Zeit, u. a. anhand von Wohn- und Werkstatteinrichtungen. Das „Prinzregentenzimmer“ ist dem Nachfolger von König Ludwig II., dem Prinzregenten Luitpold, gewidmet, der hier im Spessart häufig seiner Jagdleidenschaft nachging.