Sie befinden sich hier

Geologisches Museum München

Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie

München, kreisfreie Stadt / Oberbayern

Strukturen auf der Oberfläche eines Lavastroms
Strukturen auf der Oberfläche eines Lavastroms
Foto: Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern

Geologisches Museum München

Bayerische Staatssammlung für Paläontologie und Geologie

Luisenstraße 37
80333 München

Tel. 089/21806630
Fax 089/21806601
Email
pal.sammlung@lrz.uni-muenchen.de
Webseite
www.palmuc.de/bspg

Öffnungszeiten

Mo.-Do. 8.00-16.00, Fr. 8.00-14.00, 1. So. im Monat 10.00-16.00 An Feiertagen geschlossen

Beschreibung

Das etwa 450 m² große Geologische Museum befindet sich in einem Gebäudekomplex der Ludwig-Maximilians-Universität. Die Dauerausstellungen „Erdkruste im Wandel“ und „Bodenschätze der Erde“ erklären anhand der zusammenwirkenden Prozesse der Sedimentation, Gebirgsbildung, Vulkanismus und Plattentektonik, wie die Erde funktioniert und wie mineralische Rohstoffe entstehen. Unter dem Motto „Bayerns steinige Geschichte“ können sich die Besucher auf eine interaktive Zeitreise in die Jahrmillionen alte Vergangenheit Bayerns begeben und wichtige Naturbausteine kennenlernen. Ausziehbare Schubladen laden dazu ein, Gesteine zu untersuchen und sie zu „begreifen“. Sonderausstellungen ergänzen die Aktivitäten des Geologischen Museums München.

Veranstaltungen

Führung für Erwachsene und Gesteinsschnupperkurs

Allgemeine Führung, Zielgruppe: alle
Nächster Termin am 03.09.2017, um 13:00 Uhr