Sie befinden sich hier

Conditorei-Museum

Kitzingen, Lkr. Kitzingen / Unterfranken

Eisfrüchte-Arrangement, hergestellt unter Verwendung von historischen Zinnformen
Eisfrüchte-Arrangement, hergestellt unter Verwendung von historischen Zinnformen
Foto: Conditorei-Museum Kitzingen
Die „süße Kunst“ hat eine lange Tradition in diesem Renaissance-Bürgerhaus von 1556. 1831 wurde hier die erste Konditorei Kitzingens eröffnet, nachdem zuvor über 100 Jahre lang Lebküchner in dem Anwesen tätig waren. Heute ist es Sitz des Conditorei-Museums, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, das originale Inventar zu erhalten. So finden sich wertvolle Holzmodeln aus dem 18. Jh. neben seltenen Formen für Gefrorenes und vielerlei Backformen aus Zinn, Kupfer und Irdenware, und auch viele farbenfrohe Beispiele für Zuckerwerk aus alter Zeit.
Dem Museum angegliedert ist ein Spezialarchiv für das Konditorhandwerk mit Fachbüchern vom 18. Jh. bis zur Mitte des 20. Jh., Katalogen und Grafik.

Conditorei-Museum

Marktstraße 26
97318 Kitzingen
Tel. 09321/929435
Tel. 08131/78487
Fax 09321/21146
Email walter@poganietz.de
Webseite http://www.conditorei-museum.de

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 8.00-18.00, Sa. 8.00-18.00 (Okt.-Apr. 16.00), So. 8.00-17.00
Museumscafé