Sie befinden sich hier

Fastnachtsmuseum Fasenickl

Kipfenberg, Lkr. Eichstätt / Oberbayern

Brandstetter „Nickl“, um 1810
Brandstetter „Nickl“, um 1810

Derzeit geschlossen.

Er schnalzt mit seiner Peitsche und „faselt“ mit verstellter Stimme hinter seiner Holzmaske, während zahllose Glöckchen an seinem farbenprächtigen Anzug bimmeln: Der Fasenickl ist eine der schillerndsten Fastnachtsfiguren des deutschen Sprachraums. Kipfenberg besitzt die ältesten historischen Quellen zu diesem Brauch und hat ihm ein ganzes Museum gewidmet. Neben Informationen zum „Fasenickllaufen“ und zur Herstellung des aufwendigen Kostüms können die Besucher im ehemaligen Torwärterhaus originale Kostüme aus den letzten 200 Jahren bestaunen, die in ihrer Farbenpracht und Kleinteiligkeit beeindrucken.

Fastnachtsmuseum Fasenickl

Torbäckgäßchen 1
85110 Kipfenberg
Tel. 08465/9410-40
Fax 08465/3636
Webseite http://www.fasenickl.de/index.php/museum

Öffnungszeiten

Mai-Okt.: So. 14:00-17:00 u. nach Vereinb.