Sie befinden sich hier

Schloss Hohenschwangau

Hohenschwangau, Lkr. Ostallgäu / Schwaben

Tassozimmer
Tassozimmer
Foto: Wittelsbacher Ausgleichsfonds München
Der spätere König Maximilian II. erwarb 1832 die schwer beschädigte Burg aus dem 12. Jh. und ließ sie als Schloss im Stil der englischen Neugotik neu errichten – ganz gemäß dem romantischen Zeitgeist und nach Entwürfen des Architektur- und Theatermalers Domenico Quaglio. Die Räume sind mit Einrichtungsgegenständen aus der Erbauungszeit ausgestattet, die Wandgemälde wurden u. a. nach Entwürfen Moritz v. Schwinds ausgeführt und stellen Themen aus der germanischen und deutschen Geschichte und Sagenwelt dar.
Sie müssen den Service "Google Maps" erst akzeptieren, bevor Sie unsere Karte ansehen können. Klicken Sie hier, um "Google Maps" zu akzeptieren.

Schloss Hohenschwangau

Alpseestraße 30
87645 Schwangau
Tel. 08362/887301
Fax 08362/887201
Email info@hohenschwangau.de
Webseite http://www.hohenschwangau.de

Öffnungszeiten

Nur mit Führung; April-Mitte Okt.. tägl. 9.00- 17.00, Mitte Okt.-März tägl. 10.00- 16.00 (Eintrittskarten nur im Ticket-Center Hohenschwangau.