Sie befinden sich hier

Kunstmuseum Erlangen

Ausstellungshaus

Erlangen, kreisfreie Stadt / Mittelfranken

Außenansicht
Außenansicht
Foto: Kunstmuseum Erlangen
Das Kunstmuseum Erlangen sammelt, dokumentiert und stellt regionale Kunst nach 1945 aus. Priorität genießen Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus ganz Franken und der Oberpfalz. Gezeigt werden Einzel-, Gruppen-, Themen- und Gedächtnisausstellungen sowie Fotografie und Kunst regionaler Sammler. Das Museum befindet sich im Loewenichschen Palais, einem barocken Bürgerpalais in der Innenstadt Erlangens, das 2001 durch einen modernen Anbau erweitert wurde.
Auf seither 300 qm zeigt das Museum ausschließlich Wechselausstellungen zeitgenössischer Tendenzen der Kunst, fächert dabei das breite Spektrum der regionalen Kunst auf und hat sich dadurch als vielbeachtetes Forum für moderne regionale Kunst in Nordbayern etabliert.
Nach fast 20-jähriger ehrenamtlicher Leitung durch den 1989 gegründeten Verein „Kunstmuseum Erlangen“ wurde das Museum im Juli 2016 in städtische Trägerschaft überführt.
Sie müssen den Service "Google Maps" erst akzeptieren, bevor Sie unsere Karte ansehen können. Klicken Sie hier, um "Google Maps" zu akzeptieren.

Kunstmuseum Erlangen

Nürnberger Straße 9 (Loewenichsches Palais)
91052 Erlangen
Tel. 09131/204155
Tel. 09131/861054
Email kunstmuseum@stadt.erlangen.de
Webseite www.kunstmuseumerlangen.de

Öffnungszeiten

nur bei laufenden Ausstellungen:
Mi., Fr., Sa. 11.00-15.00, Do. 11.00-19.00, So. 11.00-16.00

Feiertags offen