Sie befinden sich hier

Klostermuseum Abtei Ottobeuren

Ottobeuren, Lkr. Unterallgäu / Schwaben

Kaisersaal, 1724–27
Kaisersaal, 1724–27
Zusammen mit 16 Kaisern in einem Raum sein – der Kaisersaal der Benediktinerabtei macht’s möglich. Statuen der Habsburger Herrscher schmücken den prächtigsten Repräsentationsraum der barocken, 1711 bis 1766 erbauten Benediktinerabtei. Obwohl ein Großteil der Klosterausstattung während der Säkularisation verloren ging, vermitteln die verbliebenen Kunstobjekte, das Mobiliar und nicht zuletzt die Räume selbst einen Eindruck von der einstigen Bedeutung des alten Reichsstifts, dessen Wurzeln bis ins 8. Jh. zurückreichen.
Der Rundgang durch die Audienz- und Gesellschaftszimmer führt auch zur Krippensammlung der Abtei mit über 400 Figuren aus dem 18. und frühen 19. Jh. Bemerkenswert ist die Barockbibliothek, die 15 000 Bände aus der Zeit von 1500 bis 1800 enthält. Weitere Höhepunkte des Museums sind die Abteikapelle und der Theatersaal, die wie die gesamte Abtei von namhaften Stuckateuren und Deckenmalern ausgestattet wurden.

Eine Neukonzeption des Klostermuseums ist geplant.

Klostermuseum Abtei Ottobeuren

Sebastian-Kneipp-Straße 1
87724 Ottobeuren
Tel. 08332/798-0
Fax 08332/798-125
Email webmaster@abtei-ottobeuren.de
Webseite http://www.kirchliche-museen.org/museen/profil.php?museum=20

Öffnungszeiten

Palmsonntag-Allerheiligen Mo.-So. 10.00-12.00 u. 14.00-17.00, Nov.-Palmsonntag eingeschränkte Öffnungszeiten
Museumscafé
Museumsshop