Sie befinden sich hier

Vermessen in Bayern – Vermessungshistorische Ausstellung

Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung

München, kreisfreie Stadt / Oberbayern

Historische Vermessungsinstrumente
Historische Vermessungsinstrumente
Foto: Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung
Von der Messlatte bis zur Antenne spannt sich der Bogen der Geschichte der Bayerischen Vermessungsverwaltung. Den Kern der Ausstellung bilden Messgeräte und Zubehör von 1801 bis heute. Ein besonderes Schmuckstück ist die originale Kreisteilmaschine von Georg von Reichenbach. Der Besucher erfährt aber auch so manches über die Bedeutung von Maß und Fläche, über Lage- und Höhenmessung und darf auch selber durch einen Tachymeter blicken. Ein eigener Raum ist den Persönlichkeiten Soldner, Reichenbach, Fraunhofer, Schiegg, Senefelder und Utzschneider gewidmet.
Sie müssen den Service "Google Maps" erst akzeptieren, bevor Sie unsere Karte ansehen können. Klicken Sie hier, um "Google Maps" zu akzeptieren.

Vermessen in Bayern – Vermessungshistorische Ausstellung

Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung

Alexandrastraße 4
80538 München
Tel. 089/2129-1558
Fax 089/2129-21558
Email Klaus.Zaglmann@ldbv.bayern.de
Webseite www.geodaten.bayern.de

Öffnungszeiten

Do. 13.00-16.00