Sie befinden sich hier

Krippen aus dem Senegal und anderen afrikanischen Ländern

01.12.2017 - 07.01.2018

Diözesanmuseum

Domplatz 5
96049 Bamberg

Tel. 0951/502-2502
Tel. 0951/502-2515 (Kasse)
Fax 0951/502-2509
Email
dioezesanmuseum@erzbistum-bamberg.de
Webseite
http://www.dioezesanmuseum-bamberg.de

Öffnungszeiten

Di.-So. 10.00-17.00

Beschreibung

Das Diözesanmuseum Bamberg zeigt in der Advents- und Weihnachtszeit 2017/18 als Abschluss des Festjahres anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Bistumspartnerschaft zwischen dem Erzbistum Bamberg und der Diözese Thiès im Senegal als Schwerpunkt senegalesische Weihnachtskrippen.
Ausgestellt werden Originalnachbauten der in den Kirchen der Diözese Thiès aufgestellten Krippen. Dabei besteht der Stall von Bethlehem in der Regel aus einfachen, vor Ort verfügbaren Materialien: Palmblätter, Schilfmatten und Gras, außerdem Stoffbespannungen. Zur Dekoration dienen bunte Girlanden, Schleifen und blinkende Lichterketten. Die in den Stall eingestellten Figurengruppen stammen entweder aus eigener senegalesischer Produktion in afrikanischer Umdeutung, oder es handelt sich um aus Europa importierte Figuren. Ein wichtiges Gestaltungselement bilden darüber hinaus die bunten Stoffe, die die Sockel umkleiden und die häufig Motiv zeigen, die sich auf die jeweilige Kirche beziehen.
Ergänzt werden die senegalesischen Krippen durch Krippen aus weiteren afrikanischen Ländern, die die Vielseitigkeit der Ausdrucksformen für das Geheimnis um die Menschwerdung Christi auf dem afrikanischen Kontinent veranschaulichen. Dies drückt sich auch in den vielfältigen verwendeten Materialien aus: Neben Ebenholz, Elfenbein und Bronze sind es Maisstroh, Binsen, Rinden und auch Müll, die verarbeitet wurden. Gezeigt werden neben Krippen aus dem eigenen Bestand auch Leihgaben aus dem Besitz des Bistums Würzburg und aus den Sammlungen der Abtei Münsterschwarzach.
Neben diesem Schwerpunkt senegalesisch-afrikanischer Weihnachtskrippen wird aber auch wieder eine Auswahl fränkischer und europäischer Krippen zu sehen sein.