Sie befinden sich hier

Aschenblume - Gedichte von Paul Celan

Ausstellung in der Klostergalerie Sankt Ottilien
15.05.2022 - 15.08.2022

Ausstellung Aschenblume
Foto: Erzabtei St. Ottilien
Der jüdische Dichter Paul Celan (1920-1970) gehört zu den großen Meistern der deutschen Sprache. In seinen Gedichten beschreibt er die unfassbaren Erfahrungen der Shoa, aber auch grundsätzlich die Situation vom Heimatlosigkeit und Einsamkeit, der die Sehnsucht nach Geborgenheit gegenübersteht: "Es ist Zeit, dass der Stein sich zu blühen bequemt, dass der Unrast ein Herz schlägt."

Der Münchner Arzt, Psychotherapeut und Maler Jörg Schmutterer hat in seinen Bildern eine Umsetzung der verrätselten Gedichte Celans gewagt. Der österreichische Fotograf Christoph Lingg schildert Celans Welt mit Bildern aus Czernowitz, der Heimatstadt des Dichters.

Webseite zur Ausstellung
https://erzabtei.de/node/4628

Missionsmuseum der Erzabtei St. Ottilien

Erzabtei 1
86941 St. Ottilien
Tel. 08193/710
Email kontakt@missionsmuseum.de
Webseite http://www.missionsmuseum.de