Sie befinden sich hier

Vernetzungen - Franz Stanislaus Mrkvicka

Künstler - Sammler - Galerist
02.10.2021 - 05.12.2021

Franz Stanislaus Mrkvicka, Watteau spielt mit für Bonnard und Handke, 2019
Foto: VG Bild-Kunst, Bonn 2021
Der gebürtige Wiener Franz Stanislaus Mrkvicka (*1950) lebt und arbeitet seit 1971 in Passau. In Zöbing am Kamp in Niederösterreich besitzt er ein weiteres Atelier und betreibt dort außerdem seit 2013 mit seiner Frau Eva Maria die "sommergalerieZöbing", in der sie jährlich fünf nichtkommerzielle Ausstellungen mit Werken von KollegInnen und KünstlerInnen der Sammlung zeigen. Den künstlerischen Nachwuchs fördern sie als "Artists in Residence" mit eigenen Ausstellungen. Durch diese Kontakte und durch die Sammelleidenschaft ist im Laufe der Jahre eine beachtliche Kunstsammlung entstanden. Die Ausstellung im MMK Passau stellt eine vom Künstler selbst getroffene Auswahl an eigenen Werken von 1976 bis heute und an Werken aus der Sammlung vor. Den "Artists in Residence" ist ein eigener Raum gewidmet. F. S. Mrkvicka verzichtet auf die Trennung zwischen eigenen Werken und Werken der Sammlung sowie auf die Einhaltung einer Chronologie, stattdessen gibt der Leitgedanke der inhaltlichen Vernetzung die Hängung vor. Er selbst erklärt: "Pures Sehen steht im Vordergrund."

Museum Moderner Kunst – Wörlen gemeinnützige GmbH

Bräugasse 17
94032 Passau
Tel. 0851/383879-0
Email info@mmk-passau.de
Webseite http://www.mmk-passau.de