Sie befinden sich hier

Schönheit.Stärke.Leidenschaft. Die Plastiken Franz von Stucks in den Historischen Räumen neu präsentiert

01.07.2020 - 24.01.2021

Franz von Stuck, Monna Vanna, Modell 1920, Guss vor 1925, Bronze, patiniert
Foto: © Museum Villa Stuck, Eva Jünger
Augen - Blicke - Perspektive: Nähe und Schönheit des Details erlebt man bei keinem anderen Kunstwerk so intensiv wie bei der Skulptur. Dazu bedarf es nicht der Größe des Objekts, sondern der Auseinandersetzung, Empathie und Einfühlung des Betrachters. Sie erfordert Hinwendung und Hinsehen.
Anlässlich der Erwerbung der nur in wenigen Exemplaren gegossenen und erhaltenen Plastik "Phryne“ aus dem Jahr 1925 zeigt das Museum VILLA STUCK in den Historischen Räumen seine Sammlung von Plastiken von Franz von Stuck in einer Neupräsentation.

Museum Villa Stuck

Prinzregentenstraße 60
81675 München
Tel. 089/455551-0
Email villastuck@muenchen.de
Webseite http://www.villastuck.de/