Sie befinden sich hier

Biominerale, Werkstoffe der Natur

12.10.2018 - 02.06.2019


Foto: Museum Reich der Kristalle
Organismen bilden Minerale in ihren Körpern für eine ganze Reihe von Lebensfunktionen. Überall da, wo das Gewebe in der Lage sein muss, hohen Druckbelastungen standzuhalten, werden Minerale in das Gewebe eingelagert.
In Zähnen, Knochen, Schalen, Schuppen und Stacheln sorgen die Minerale für die nötige Steifigkeit, Druckfestigkeit und Abriebfestigkeit. Die biologisch gebildeten Minerale sind chemisch und strukturell oft identisch mit einfachen,
häufig geologisch gebildeten Mineralen, wie Calcit und Aragonit bei Kalkschalen mariner Lebewesen. Die neue Sonderausstellung "Biominerale, Werkstoffe der Natur“ möchte Ihnen einen Einblick in die Welt der Biowerkstoffe bzw. Biominerale geben.


Museum Reich der Kristalle

Mineralogische Staatssammlung

Theresienstraße 41
80333 München
Tel. 089/21804312
Email Mineralogische.Staatssammlung@lrz.uni-muenchen.de
Webseite http://www.mineralogische-staatssammlung.de