Sie befinden sich hier

Museums- und Ausstellungsverbünde bayerischer Museen

infopoint museen und schlösser in bayern

Alter Hof 1
80331 München
Telefon 089 / 210140-50, Fax 089 / 210140-55

www.infopoint-museen-bayern.de
infopoint@remove-this.museen-in-bayern.de

Die einzigartige bayerische Museumslandschaft zu erschließen und für den Besuch von Museen, Ausstellungen und Schlössern zu werben, ist die Aufgabe des infopoint museen und schlösser in bayern. Besucher finden hier aktuelle und fundierte Informationen zu den bayerischen Museen und Schlössern, aber auch zu aktuellen Sonderausstellungen und zusätzlichen Programmangeboten.

  • Beratung von Touristen und Besuchern
  • Recherchemöglichkeiten
  • Präsentationen
  • Veranstaltungsforum

Nach oben

Arbeitskreis Museen und Schlösser Hohenlohe-Franken e.V.

c/o Friedrich König
Gaggstatter Str. 9
74592 Kirchberg an der Jagst

www.hohenlohe-franken-ak.de
info@remove-this.hofra.org

In dem gemeinnützigen Arbeitskreis haben sich rund 50 Museen, Schlösser, Kirchen und Sehenswürdigkeiten der Region zusammengeschlossen, um auf die alte Kulturlandschaft Hohenlohe-Franken aufmerksam zu machen.

  • Erhaltung von Kulturgut
  • Förderung wissenschaftlicher Arbeiten
  • Zusammenarbeit mit Schulen, Einrichtungen der Erwachsenenbildung und den Medien
  • Betreuung der Besucher

Nach oben

Museumsland Westmittelfranken

Burggasse 3
91541 Rothenburg o.d.T.
Telefon 0 98 61 / 53 59, Fax 0 98 61 / 82 58

www.museumsland.de

Zweck des gemeinnützigen Vereins mit über 60 westmittelfränkischen Museen als Mitglieder ist die Förderung der Zusammenarbeit der Museen, Sammlungen und Denkmäler, um dadurch auf die alte Kulturlandschaft im westmittelfränkischen Raum aufmerksam zu machen.

  • Erfahrungsaustausch in wissenschaftlicher und musealer Hinsicht
  • Auswertung der Museumsbestände für Volksbildung und Forschung
  • Zusammenarbeit mit Schulen und Einrichtungen der Erwachsenenbildung
  • Öffentlichkeitsarbeit

Nach oben

Archäologie in Ostbayern

www.archaeologie-in-ostbayern.de

Beteiligte:
Niederbayerisches Archäologiemuseum, Landau a.d. Isar
Keltendorf Gabreta, Ringelai
Stadtmuseum, Handwerksmuseum der Stadt Deggendorf
Museum Quintana, Künzing
Römermuseum Kastell Boiotro, Passau
Ziegel- und Kalkmuseum Flintsbach
Gäubodenmuseum, Straubing
Archäologisches Museum, Kelheim
Drehscheibe Pocking, Pocking

Der Verbund der ostbayerischen Museen hat sich zusammengeschlossen, um die archäologischen Museen der Region durch Marketingmaßnahmen besser im Bewusstsein der Öffentlichkeit zu verankern.

Nach oben

Archäologisches Spessart-Projekt

Ludwigstraße 19
63739 Aschaffenburg
Telefon 06021 / 38674-15, Fax 06021 / 38674-30

www.spessartprojekt.de
mail@remove-this.spessartprojekt.de

Zweck des Archäologischen Spessartprojektes (ASP) ist es, die Kulturgeschichte des Spessart zu erforschen und als zentralen Anlaufpunkt der Region zu vermitteln. Das ASP arbeitet zusammen mit Universitäten, dem Forschungsinstitut Senckenberg, Behörden, Unternehmen, historischen Vereinen sowie sonstigen das Gebiet betreffenden Körperschaften. Das ASP wird durch das EU-Projekt Pathways to Cultural Landscapes gefördert.

  • Forschung
  • Touristische Projekte

Nach oben

Arbeitsgemeinschaft Ausstellung Süddeutscher Freilichtmuseen

Dr. Martin Ortmeier
Museumsstr. 51
94151 Finsterau
Telefon 08557 / 9606-0, Fax 08557 / 9606-62

www.freilichtmuseum.de
finsterau@remove-this.freilichtmuseum.de

Beteiligte:
Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim
Freilichtmuseum des Bezirks Oberbayern an der Glentleiten
Niederbayerisches Freilichtmuseum Finsterau
Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen
Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren
Fränkisches Freilandmuseum Fladungen
Oberfränkisches Bauernhofmuseum Kleinlosnitz
Bauerngerätemuseum Ingolstadt-Hundszell
Deutsches Hirtenmuseum Hersbruck
Gerätemuseum des Coburger Landes

Die Kooperation der süddeutschen Freilichtmuseen dient zur Erstellung gemeinsamer Wanderausstellungen und Publikationen.

Nach oben

Ausstellungsverbund "Arbeit und Leben auf dem Lande"

Ansprechpartner Herbert May M.A.
Eisweiherweg 1
91438 Bad Windsheim
Telefon 09841 / 6680-0, Fax 09841 / 6680-99

www.freilandmuseum.de
info@remove-this.freilandmuseum.de

Beteiligte:
Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim
Freilichtmuseum am Kiekeberg - Landkreis Harburg
Niedersächsisches Freilichtmuseum - Museumsdorf Cloppenburg
Schleswig-Holsteinisches Freilichtmuseum Molfsee
Freilichtmuseum Domäne Dahlem-Berlin

Der Ausstellungsverbund „Arbeit und Leben auf dem Lande“ ist eine Interessensgemeinschaft nicht-institutionell assoziierter kulturhistorischer Museen, die sich die Herstellung überregionaler Ausstellungen und Kataloge zum Ziel gesetzt hat.

  • Ausstellungen
  • Region- und fachübergreifende Forschung
  • Publikationen

Nach oben

Bundesverband der deutschen Kinder- und Jugendmuseen e.V.

Geschäftsstelle
Michael-Ende-Str. 17
90439 Nürnberg
Telefon 0911 / 61055-35, Fax 0911 / 61055-36

www.bv-kindermuseum.de
info@remove-this.bv-kindermuseum.de

1997 hat sich der Bundesverband der deutschen Kinder- und Jugendmuseen e.V. gegründet. Zur Zeit hat der Verband 30 Mitgliedseinrichtungen. Die Aufgaben des Bundesverbandes liegen nach außen in der Vertretung der Kinder- und Jugendmuseen. Mittelfristiges Ziel ist es dabei, das Modell „Kinder- und Jugendmuseum" innerhalb der bestehenden Kultur- und Museumslandschaft zu etablieren. Deshalb werden einzelne Initiativen beraten und in ihrer Museumsgründung unterstützt.

  • Tagungen
  • Publikationen
  • Beratung
  • Erfahrungsaustausch
  • Austausch von Ausstellungen

Nach oben

Landpartie – Museen rund um München

Ansprechpartnerin Dr. Elisabeth Boser
Zweckverband Dachauer Galerien und Museen
Augsburger Str. 3
85221 Dachau

www.landpartie-museen-muenchen.de
info@remove-this.landpartie-museen.de

Beteiligte:
Bezirksmuseum Dachau
Gemäldegalerie Dachau
Neue Galerie Dachau
Stadtmuseum Fürstenfeldbruck
Kallmann Museum Ismaning
Schlossmuseum im Kutschermuseum Ismaning
Bauernhofmuseum Jexhof bei Schöngeising
Heimatmuseum Stadt Starnberg
Stadtmuseum Freising

Damit die vielseitige Museumslandschaft rund um München nicht unentdeckt bleibt, haben sich die genannten Museen zusammengeschlossen. Sie erarbeiten gemeinsame Werbemaßnahmen, um die Museen bekannt zu machen. Die Kooperation umfasst aber auch museumstechnische Fragen und die Entwicklung kulturpolitischer Strategien.

Nach oben

Museumsverband Dingolfing-Landau-Vilsbiburg

Johann Georg Rettenbeck M.A.
Obere Stadt 15
84130 Dingolfing
Telefon 08731 / 501-130, Fax 08731 / 501-166

www.dingolfing.de
archiv@remove-this.dingolfing.de

Beteiligte:
Museum Dingolfing
Heimatmuseum Landau a. d. Isar
Heimatmuseum Vilsbiburg

Der Museumsverband der Heimatmuseen in Dingolfing, Landau und Vilsbiburg ist einer der ältesten nicht institutionalisierten Museumsverbünde Bayerns. Die Zusammenarbeit der drei Museen dient der Absprache der Museen in allen Fragen der Museumsarbeit.

Nach oben

Domberg - Museen um den Bamberger Dom

Birgit Kastner, Dombergkoordinatorin
Stadt Bamberg
Domberg - Museen um den Bamberger Dom
Rathaus Maxplatz
96047 Bamberg

Telefon 0951 / 87-1159

http://www.domberg-bamberg.de/
birgit.kastner@remove-this.stadt.bamberg.de

Beteiligte:
Diözesanmuseum
Bamberger Dom
Historisches Museum
Staatsgalerie
Staatsbibliothek
Prunkräume der Neuen Residenz


"Domberg" ist eine gemeinsame Initiative der Stadt Bamberg, des Erzbistums Bamberg, der Bayerischen Schlösser- und Seenverwaltung, der Staatsgemäldegalerie und der Staatsbibliothek Bamberg. Gefördert wird sie vom Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern.

Nach oben

DIALOG | MUZEUM

http://www.dialog-muzeum.eu/


Bayerischer Partner (Lead-Partner)
Projektbüro DIALOG│MUZEUM
Landratsamt Cham
Museumsreferat
Projektleitung Dr. Bärbel Kleindorfer-Marx
Rachelstraße 6
D–93413 Cham

Tel. +49 (0)9971 / 78-218
Fax +49 (0)9971 / 845-218

kultur@remove-this.lra.landkreis-cham.de
www.landkreis-cham.de

 

Tschechischer Partner
Landeskundliches Museum Dr. Hostaš
Direktor Mgr. Luboš Smolík
Hostašova 1
CZ–339 01 Klatovy IV.

Tel. +420 376 326 362

muzeum.klatovy@remove-this.tiscali.cz
www.muzeum.klatovynet.cz

Beteiligte:
Museen im Landkreis Cham
Landeskundliches Museum Dr. Hostaš Klatovy / Klattau

Seit fast 20 Jahren arbeiten Museen im Landkreis Cham mit Institutionen in der Tschechischen Republik zusammen. Mit dem Museum Klattau findet seit 1990 ein reger Austausch von Ausstellungen statt. Ziel des Projektes DIALOG | MUZEUM, das Mitte 2008 starten konnte, ist es nun, diese grenzüberschreitende Kooperation durch Wissenstransfer und fachlichen Austausch in der Museumsarbeit nachhaltig auszubauen und ein Netzwerk der Museen zu schaffen, von dem Fachkräfte gleichermaßen wie Museumsbesucher profitieren können.

Nach oben

IMGIS - Initiative Museen und Galerien zwischen Inn und Salzach

In der Region zwischen Inn und Salzach gilt es, eine vielseitige und spannende Museumslandschaft zu entdecken. Zu diesem Zweck haben sich 11 Museen und Galerien in Südostoberbayern zusammengeschlossen.
Sie arbeiten gemäß den Richtlinien und Standards des Internationalen Museumsrats und der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern. Neben dem klassischen Bildungsauftrag bemühen sie sich auch um atrraktive Angebote für Freizeit und Tourismus sowie um die Förderung regionaler kultureller Identität. 

Nach oben

Netzwerk Historische Synagogenorte in Bayerisch-Schwaben

Hedwig Regensburger-Glatzmaier
Administratorin
Große Allee 24
89407 Dillingen

Telefon 09071 / 51-145

Die Betreuer der Gedenkorte haben sich im "Netzwerk Historische Synagogenorte" zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen, damit das Bewusstsein für das jüdische Erbe der Region nicht verschwindet.

Nach oben

Zusatzinformationen

Landesstelle
für die nichtstaatlichen
Museen in Bayern

Alter Hof 2
80331 München

Telefon: +49 89 2101400
Fax: +49 89 21014040
E-Mail: landesstelle@remove-this.blfd.bayern.de

Bürozeiten:
Mo.-Do. 8.00-16.30
Fr. 8.00-13.00