Sie befinden sich hier

Zündholzmuseum Grafenwiesen

Grafenwiesen, Lkr. Cham / Oberpfalz

Arbeiter in der Zündholzfabrik Grafenwiesen, um 1950
Arbeiter in der Zündholzfabrik Grafenwiesen, um 1950
Foto: Arbeitskreis Dorfgeschichte Grafenwiesen
Blick in den Ausstellungsraum
Blick in den Ausstellungsraum
Foto: Zündholzmuseum Grafenwiesen, Hermann Holzer

Zündholzmuseum Grafenwiesen

Schönbuchener Straße 31
93479 Grafenwiesen

Tel. 09941/9403-17
Fax 09941/9403-25
Email
tourist-grafenwiesen@t-online.de
Webseite
http://www.deutsches-zuendholzmuseum.de

Öffnungszeiten

Ostern – Ende Okt. Mi., Do., So. u. Feiert. 14.00-16.00, für Gruppen auch auf Anfrage

Beschreibung

Über 100 Jahre lang wurden in Grafenwiesen Zündhölzer hergestellt, die Zündholzfabrik Allemann war in den 1950er Jahren sogar der wichtigste industrielle Arbeitgeber der Region. Heute erinnert nur noch das Zündholzmuseum an das einst florierende Gewerbe.
Neben einer umfangreichen Zündholzsammlung werden die Geschichte der Herstellung und ihre enge Verknüpfung zum benachbarten Böhmen thematisiert.
Zündholzbehältnisse für Wand, Tisch oder Tasche in vielfältigen Formen und Materialien sind ebenso zu sehen wie die bunte Welt der Zündholzetiketten.