Sie befinden sich hier

Willibaldsburg – Museum für Ur- und Frühgeschichte

Eichstätt, Lkr. Eichstätt / Oberbayern

Grab der Glockenbecherkultur
Grab der Glockenbecherkultur
Foto: Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern

Willibaldsburg – Museum für Ur- und Frühgeschichte

Willibaldsburg
85072 Eichstätt

Tel. 08421/89450
Fax 08421/80926
Email
info@histver.de
Webseite
www.histver.de

Öffnungszeiten

Okt.-März Di.-So. 10:00-16:00

Feiertags offen

Beschreibung

Das bereits 1886 gegründete Museum befindet sich im 1. Obergeschoss des Südflügels des Gemmingen-Baus. Hier wird die Entwicklungsgeschichte der Region von der Steinzeit bis zum Frühmittelalter gezeigt. Schwerpunkte bilden der Raum mit den Tierskeletten von Mammut, Höhlenhyäne und Rentier, sowie die Abteilung mit Römerfunden – darunter die einzige „Groma“ (römisches Vermessungsgerät) nördlich der Alpen – und eine spätmerowingische Grabanlage. Anhand von Originalstücken wird damit die Epoche vom ersten Auftreten des Menschen im Eichstätter Raum bis zur Christianisierung fast lückenlos dokumentiert. Das Museum zeigt zudem Sonderausstellungen zu aktuellen historischen Themen.