Sie befinden sich hier

Willibaldsburg – Jura-Museum Eichstätt

Eichstätt, Lkr. Eichstätt / Oberbayern

Fische im Jura-Meer, rekonstruiert nach Versteinerungen
Fische im Jura-Meer, rekonstruiert nach Versteinerungen

Willibaldsburg – Jura-Museum Eichstätt

Burgstraße 19
85072 Eichstätt

Tel. 08421/2956
Tel. 08421/3080
Fax 08421/89609
Email
sekretariat@jura-museum.de
Webseite
http://www.jura-museum.de

Öffnungszeiten

April-Sept. Di.-So. 9.00-18.00, Okt.-März Di.-So. 10.00-16.00

Beschreibung

Eine abwechslungsreiche Zeitreise in eine rund 150 Millionen Jahre alte tropische Insel-, Riff- und Lagunenlandschaft mit Fischsauriern und Krokodilen, Korallenfischen und Krebsen, Insekten und Flugsauriern verspricht das Jura-Museum hoch über dem Altmühltal. Der Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf den Fossilien der Solnhofener Plattenkalke, die durch die intensive Steinbruchtätigkeit in der Region zutage gefördert worden sind. Zu den eindrucksvollsten Funden gehören das weltweit einzige Exemplar des Raubdinosauriers Juravenator und ein Original des berühmten Urvogels Archaeopteryx. Große Aquarien mit Riffkorallen, Korallenfischen und „lebenden Fossilien“ wie Pfeilschwanz, Nautilus und Knochenhecht vermitteln einen lebhaften Eindruck von der bunten Vielfalt der Meeresbewohner, wie es sie zur Jurazeit in der Eichstätter Region gegeben hat.