Sie befinden sich hier

Urzeitbahnhof Hartmannshof

Pommelsbrunn, Lkr. Nürnberger Land / Mittelfranken

Urzeitbahnhof Hartmannshof

Bahnhofstraße 7 a
91224 Pommelsbrunn

Webseite
http://www.mein-pommelsbrunn.de/index.php?bereich=verein_id&id=1&menu=99&menu_id=0-3&layout=122

Öffnungszeiten

April–Okt. Di.–Sa. 13.30-17.00, So. u. Feiert. 10.00–12.00 u. 13.30–17.00; Nov.–März Di.–Sa. 13.30–16.30, So. u. Feiert. 10.00-12.00 u. 13.30-16.30

Feiertags offen
Museumscafé
Museumsshop

Beschreibung

Der Weisheitszahn eines Neandertalers – zugleich auch der bislang älteste Nachweis eines Menschen in Bayern – ist nur eines von vielen Exponaten im Urzeitbahnhof. Er stammt aus der Höhlenruine von Hunas, deren Ablagerungen wie ein Archiv von 200 000 Jahren Geschichte des eiszeitlichen Menschen und seiner Umwelt erzählen und deren Funde einen Schwerpunkt des Museums darstellen. Die Region um Hartmannstein weist über 500 Fundstellen aus der Vor- und Frühgeschichte auf, und so kann das Museum die Anwesenheit des Menschen von der Altsteinzeit bis zum Ende keltischer Zivilisation um 15 v. Chr. fast durchgängig belegen.
Untergebracht ist das Museum in einem ehemaligen Bahnhofsgebäude, das 1858/59 von dem bayerischen Architekten Georg Friedrich Christian Bürklein erbaut wurde.