Sie befinden sich hier

Üblacker Häusl

Ausstellungshaus

München, kreisfreie Stadt / Oberbayern

Das Ausstellungsgebäude von außen
Das Ausstellungsgebäude von außen
Foto: Internet

Üblacker Häusl

Preysingstr. 58
81667 München

Webseite
http://www.freunde-haidhausen.de

Öffnungszeiten

nur bei laufenden Ausstellungen:
Mi. u. Do. 17.00-19.00 (Winterzeit), 18.00–20.00 (Sommerzeit) Fr. u. So. 10.00–12.00

Beschreibung

Das Üblacker-Häusl ist ein kleines Herbergsanwesen Ecke Preysing- und Wolfgangstraße in Haidhausen. Das einstöckige Tagelöhner-Häusl mit einst zwei Herbergen (Vorform der Eigentumswohnung) wurde Ende des 18. Jahrhunderts am Rande einer kleinen, noch heute erkennbaren Kiesgrube aus Ziegeln errichtet. Es war eines von rund 150 Holz- oder Steinhäusern in Haidhausen, die mehr als eine Herberge aufzuweisen hatten. Die meisten von ihnen mussten zwischen 1890 und 1960 hohen Mietshäusern weichen oder wurden während des 2. Weltkrieges zerstört.
1980 wurde das einstige Herbergsanwesen, in dem nun zwei kleine Museumsräume als Abteilung des Stadtmuseums und ein Ausstellungsraum im Erdgeschoß eingerichtet sind, wieder geöffnet.