Sie befinden sich hier

Triasmuseum an der Ochsenfurt

Ochsenfurt, Lkr. Würzburg / Unterfranken

Triasmuseum Kleinochsenfurt
Triasmuseum Kleinochsenfurt
Foto: Triasmuseum, Georg Hippeli
Nautilus
Nautilus
Foto: Triasmuseum, Georg Hippeli
Seelilienköpfe
Seelilienköpfe
Foto: Triasmuseum, Georg Hippeli
Museumswegweiser
Museumswegweiser
Foto: Triasmuseum, Georg Hippeli
Schauwand
Schauwand
Foto: Triasmuseum, Georg Hippeli
Krebs
Krebs
Foto: Triasmuseum, Georg Hippeli
Steinhauerhalle
Steinhauerhalle
Foto: Triasmuseum, Georg Hippeli

Triasmuseum an der Ochsenfurt

Judengasse 1
97199 Ochsenfurt

Tel. 09331/2873
Email
info@fossilienmuseum-franken.de
Webseite
http://www.fossilienmuseum-franken.de

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

und/oder nur nach Vereinbarung offen

Beschreibung

Die Landschaft Unterfrankens wurde größtenteils in der Trias, also bis vor etwa 201,3 Mio. Jahren geformt. Fossilien und Mineralien aus dieser Periode sind im privaten Triasmuseum an der Ochsenfurt ausgestellt. Ein etwa 6 m hohes Wandrelief zeigt darüber hinaus die Schichten der Trias und deren wichtigste Fossilien. Mit den „Eibelstädter Lügensteinen“ und einer Dokumentation aller Steinbrüche im Maindreieck werden weitere Aspekte zur Trias beleuchtet.