Sie befinden sich hier

Stiftskirchenmuseum

Himmelkron, Lkr. Kulmbach / Oberfranken

Spätmittelalterliche Wandmalerei
Spätmittelalterliche Wandmalerei
Foto: Stiftskirchenmuseum Himmelkron

Stiftskirchenmuseum

Klosterberg 8
95502 Himmelkron

Tel. 09227/9310
Fax 09227/931-31
Email
reinhard.stelzer@himmelkron.de
Webseite
http://www.himmelkron.de/76.html

Öffnungszeiten

Mai-Sept. So. 13.30-16.30 u. n. Vereinb.,Führungen durch die ehem. Klosteranlage n. Vereinb.

und/oder nur nach Vereinbarung offen

Beschreibung

Jahrhundertelang wurde ein Schatz im Zisterzienserinnenkloster Himmelkron wortwörtlich „mit Füßen getreten“: Erst bei Renovierungsmaßnahmen wurden auf der Unterseite von Bodenplatten Bemalungen von hoher Qualität entdeckt. Die Darstellungen von Christus, Aposteln und den törichten Jungfrauen werden auf ca. 1490 datiert und können heute im Stiftskirchenmuseum besichtigt werden. Im ehemaligen Nonnensaal und im „Johannesstübchen“ sind zudem eine Ölberggruppe, Textilien und liturgische Geräte aus dem 16.–18. Jh. ausgestellt.