Sie befinden sich hier

Städtische Gemäldegalerie und Hohes Schloss

Füssen, Lkr. Ostallgäu / Schwaben

Oskar Freiwirth-Lützow, Prozession in Leukerbad, um 1890
Oskar Freiwirth-Lützow, Prozession in Leukerbad, um 1890
Foto: Stadt Füssen, Paul Iacob, Füssen

Städtische Gemäldegalerie und Hohes Schloss

Magnusplatz 10
87629 Füssen

Tel. 08362/940-162
Fax 08362/903-201
Email
kultur@fuessen.de
Webseite
http://www.hohesschloss.fuessen.de

Öffnungszeiten

April-Okt. Di.-So. 11.00-17.00, Nov.-März Fr.-So. 13.00-16.00

Beschreibung

Weithin sichtbar thront das Hohe Schloss mit der Städtischen Gemäldegalerie über Füssen. Drei Schwerpunkte bestimmen die Sammlung: die „Münchner Malerschule“ mit Werken von Carl Spitzweg, Franz v. Defregger, Adolf Lier und Joseph Wenglein, das künstlerische Werk von Franz Graf v. Pocci (1807–1876) aus der Pocciana-Sammlung, das in Wechselausstellungen vorgestellt wird, und Gemälde des 1862 in Moskau geborenen und 1925 in Füssen-Bad Faulenbach verstorbenen Oskar Freiwirth-Lützow. Wechselnde Ausstellungen zeigen zudem Werke der Kultur- und Kunstpreisträger der Stadt Füssen, Percy Rings (1901–1994) und Gottfried Herrmann (1907–2002).

In den Museumsrundgang integriert ist auch die Besichtigung von Teilen der Schlossanlage: Wehrgang, Uhrturm mit Türmerzimmer im 6. Obergeschoss, die Veitskapelle und der Fallturm.