Sie befinden sich hier

Stadtmuseum mit Max-Reger-Sammlung

Weiden i. d. Oberpfalz, kreisfreie Stadt / Oberpfalz

Bäuerliche Schlafstube
Bäuerliche Schlafstube

Stadtmuseum mit Max-Reger-Sammlung

Schulgasse 3 a
92637 Weiden

Tel. 0961/814101
Fax 0961/814119
Email
archiv@weiden-oberpfalz.de
Webseite
http://www.weiden.de/wen/kultur/stadtmuseum.php

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 9.00-12.00 u. 14.00-16.30

Beschreibung

Das Museum der Stadt Weiden befindet sich in der Mitte der historischen Altstadt im „Alten Schulhaus“, einem Kastengebäude aus dem 16. Jh., dem heutigen „Kulturzentrum Hans Bauer“. 1896 wurde es als Gewerbemustersammlung gegründet und 1902 zum Heimatmuseum erweitert. 1979 konnte die Stadt das Museum neu aufstellen, 1996 erfolgte eine Erweiterung.
Während im 1. Obergeschoss wechselnde Ausstellungen veranstaltet werden, sind in den weiteren Bereichen Kult- und Gebrauchsgegenstände „Aus Kirchen und Kapellen“, darunter Holzplastiken aus der Simultankirche St. Michael (nach Einsturz des Kirchturmes umfangreiche Neugestaltung 1759) und Exponate zum handwerklichen Schaffen in Weiden zu sehen. Außerdem wird die Wohnung eines bürgerlichen Handwerkerhaushalts vorgestellt, bestehend aus Wohnstube, Schlafstube, Fletz und Schwarzer Küche mit einem Deutschen Kamin zum Räuchern. Weitere Räume sind im Stil des Rokoko und Biedermeier eingerichtet, belebt durch Gegenstände aus Glas, Porzellan und Zinn sowie Spielsachen, Schmuck und Handarbeiten. Seit 1954 widmet die Stadt dem Komponisten Max Reger (1873–1916) zwei Gedächtniszimmer mit Erinnerungsstücken, darunter dem Tafelklavier und der Totenmaske des Musikers.