Sie befinden sich hier

Stadtmuseum

Schlüsselfeld, Lkr. Bamberg / Oberfranken

Das ehemalige Rathaus von 1723, heute Sitz des Museums
Das ehemalige Rathaus von 1723, heute Sitz des Museums
Foto: Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern

Stadtmuseum

Marktplatz 25
96132 Schlüsselfeld

Tel. 09552/9222-10
Fax 09552/9222-30
Email
paszek@schluesselfeld.de
Webseite
http://www.schluesselfeld.de/Tourismus-Sehenswertes/Stadtmuseum.aspx

Öffnungszeiten

April-Dez. So. 10.00-16.00 u. n. Vereinb.

und/oder nur nach Vereinbarung offen

Beschreibung

Der Rundgang durch die in vier Sälen und dem Treppenhaus als Anfass- und Begreifmuseum 2010 neu konzipierte Ausstellung beginnt im Foyer mit der Geologie des Steigerwaldes. Im Bereich „Ökologie“ werden anschließend Lebensbereiche des derzeit in Diskussion stehenden Nationalparks Steigerwald u. a. durch die wichtigsten Gehölze und Schmetterlinge vorgestellt. Der Weg durch die volkskundliche Abteilung schließt die Siedlungsgeschichte, das Leben unserer Vorfahren in Haus, Hof und Handwerk sowie ihr religiöses Leben ein. Zum Abschluss steht die Frage nach dem Sinn kriegerischer Auseinandersetzungen. Die wechselvolle Geschichte der Stadt Schlüsselfeld erläutern die ältesten Archivalien. Der einstige Rittersaal bietet Raum für Sonderausstellungen, Konzerte, Kleinkunst und Kabarett. Im Zentrum der Betrachtung steht hier die Geschichte des europäischen Porzellans und die als eine der ältesten außerthüringischen Produktionsstätten frühindustrieller Zeit gegründete Porzellanmanufaktur zu Reichmannsdorf (1790–1860). Im jährlichen Wechsel werden dazu Teile einer Spezialsammlung von Salz- und Pfefferstreuern aus Porzellan gezeigt, die in der Adventszeit im Rathaus an einer Weihnachtsbaum-Installation hängen. Die fränkisch-bäuerliche Krippe ist als separate Dauerausstellung im Stadttor zu besichtigen.